Villingen-Schwenningen

Villingen-Schwenningen

| Navigation | Inhalt


Archivale des Monats im Mai

Archivale des Monats Mai: Ein Archiv besteht nicht nur aus Papier

Ein großer Teil des ursprünglich vorhandenen Film- und Tonmaterials (Rollfilme, Tonbänder etc.) liegt bereits in digitalisierter Form vor. Filmoriginale werden sachgerecht beim Haus des Dokumentarfilms in Stuttgart verwahrt. Einige Filme und Tondokumente sind jedoch nur bedingt öffentlich nutzbar - Stichwort Urheberrechte!

Das Film- und Tonmaterial des Stadtarchivs stammt aus Kommunal-, Firmen und Privatbeständen, auch existieren zahlreiche Mitschnitte von Fernseh- und Radiosendungen.

Amateurfilmaufnahmen von Seifenkistenrennen

Das Archivale des Monats Mai aus dem Archivbestand zeigt die Aufnahmen eines Seifenkistenrennen Ende der 60er Jahre in Villingen (© SAVS Best. 5.05.Nr. 293), gefilmt von einem Amateurfilmer, der diese Aufnahmen dem Stadtarchiv zur weiteren Nutzung überlassen hat. So sehen wir, wie die Villinger sich die Zeit im Frühling vertrieben haben. Anfeuernde Zuschauer am Straßenrand, aufgeregte Fahrer und ein Blick über das damalige Stadtbild sind Teil der interessanten Aufnahmen.

Und die Suche nach unbekanntem Filmmaterial geht weiter. Sie haben private Filmaufnahmen auf dem Dachboden, im Schrank oder im Keller? Sie sind Amateurfilmer? Haben Filmmaterial geerbt? Wir suchen Ihre filmischen Erinnerungen aus den 20er Jahren bis zur Gegenwart. Wenn Sie Ihre Filme gerne dem Stadtarchiv einschließlich der Nutzungsrechte zur Verfügung stellen möchten, wenden Sie sich für weitere Informationen an das Stadtarchiv (Kontaktdaten, rechte Spalte).

 

Kontakt

Amt für Archiv und Dokumentenmanagement
Stadtarchiv

Hausanschrift
Lantwattenstraße 4
78050 Villingen-Schwenningen

Postanschrift
Postfach 12 60
78002 Villingen-Schwenningen

Telefon 07721 / 82-1810
Telefax 07721 / 82-1817
E-Mail: stadtarchiv@
villingen-schwenningen.de

© 2018 Stadt Villingen-Schwenningen