Villingen-Schwenningen

Villingen-Schwenningen

| Navigation | Inhalt


Theaterpädagogik

Unser Angebot für Schulen in VS: 

Vor- und Nachbereitung 
Vor oder nach einer Theatervorstellung bzw. einem Konzert besuchen wir die Schulklasse und gehen in Gesprächen mit den SchülerInnen und angeleiteten Spielen den Fragen und Inhalten zur Inszenierung bzw. zum Konzert nach. Außerdem stellen wir Kontakte mit den Theaterpädagogen der Landesbühnen für Workshops oder Vor- und Nachbereitungen ausgewählter Gastspiele her.

Materialmappen
Wir besorgen Ihnen Materialmappen zu ausgewählten Inszenierungen und stellen Ihnen für die Aufarbeitung
im Unterricht wichtige Informationen und Spielvorschläge zur Verfügung.

Workshops
Wir bieten themenorientierte Workshops zu Ihren Theaterbesuchen und Schullektüren.

Führung durch das Theater
Wir nehmen SchülerInnen mit auf spannende Theaterführungen hinter den Kulissen mit. Auf diesen erhalten sie Einblicke in Backstage-Bereiche, die den Zuschauern normalerweise verborgen bleiben, erfahren, was dort
während einer Produktion geschieht und lernen mehr über die Geschichte des Theaters.

Begleitung von Projekten
Ihre Schule hat eine Theater-AG oder betreibt sonstwie Theaterarbeit? Gerne beraten wir Sie zu Ihren  Projekten.

Interkulturelle Vernetzung
In Verbindung mit dem interkulturellen Netzwerk sind wir gerne Ihre Ansprechpartner bei Veranstaltungen und Workshops zum Thema Interkulturelle Handlungs- und Lernfelder.

Informationen und Kontakte
Wir beraten Sie gerne zu theaterpädagogischen Lehrerfortbildungen und stellen die richtigen Kontakte her.

 

Flyer mit allen Informationen zu Download


Kontakt:

Theaterpädagogik im Amt für Kultur
Am Romäusring 2
78050 Villingen- Schwenningen

Ingeborg Waldherr
07721- 82 - 2308                                                                               
Ingeborg.Waldherr@villingen-schwenningen.de                       

Thomas Elgner
 07721 – 82 - 2309 
Thomas.Elgner@villingen-schwenningen.de


Demnächst anstehende Theater-Workshops:

Dezember 2019: Workshop 'On Stage'

Der Technische Leiter des Theaters zeigt den Teilnehmenden die Bühne und alles, was dazu gehört. Die Theaterpädagogen des Amtes für Kultur haben Warm-ups, Spiele und Übungen vorbereitet, um gemeinsam das Spielen auf der großen Bühne zu erkunden. Dabei wird mit Körper, Stimme, Atem und Bewegung gearbeitet. Der Workshop richtet sich an aktive Teilnehmende der 1. Schultheatertage Schwarzwald-Baar-Heuberg 2020 im Theater am Ring.

 

Theater-Workshops der Vergangenheit:

November 2019: Aktions-Sport-Workshop 'Juller'

Aktiv wurde bei mehreren Workshops mit der Aktions-Sporttasche des Theaters der jungen Welt Leipzig gearbeitet. Diese wurde anlässlich des Theaterstücks 'Juller' entworfen und ermöglicht theaterpädagogische Szenenarbeit und Improvisation zum Thema Holocaust, mit Gruppen-Standbildern, Improvisation von Erinnerungsszenen sowie Erarbeitung von Szenen nach Überschriften zum Thema Krieg und Flucht.

Juni 2019: Theaterfortbildung für Lehrer

Der Workshop mit dem Titel 'Unser Ideenstück. Partizipative Wege zur Eigenproduktion' richtete sich an Lehrer, die an Ihrer Schule aktive Theaterarbeit betreiben oder in Zukunft betreiben wollen. Gemeinsam mit Profis für Schultheater vom Regierungspräsidium, Heike Kienle und Peter Rauls sowie mit den Theaterpädagogen, Ingeborg Waldherr und Thomas Elgner, erarbeiteten und erspielten sich die Teilnehmenden einen ganzen Tag lang Grundlagen und Methoden für die kreative Inszenierung und Produktion von Theaterstücken mit Schülern.

Mai/Juni 2019: Workshop 'Fahrenheit 451'

Mit theaterpädagogischen Methoden wurde ein Transfer der dystopischen Zukunftsvision des Autors Ray Bradbury zu der heutigen Lebensrealität der teilnehmenden Neunt- und Zehntklässler hergestellt. Die Schüler hatten den Roman 'Fahrenheit 451' als Prüfungslektüre im Deutschunterricht kennengelernt. Anhand von Körperübungen, Rollenspielen und Reflexion erarbeiteten die Theaterpädagogen mit den Jugendlichen entlang der Trennlinie von normativer Anpassung und Selbstbestimmung einen differenzierten Blick auf Themen wie demokratische Mitbestimmung, die Gefahr von Manipulation und die Bedeutung von Bildung.

Inhalt A-Z

Veranstaltungen

© 2019 Stadt Villingen-Schwenningen