Villingen-Schwenningen

| Navigation | Inhalt


Tagungen

Samstag, 22. September 2017 | Landratsamt Villingen
Sonntag, 23. September 2017 | Landratsamt Villingen

Von der Reformation zur Ökumene

'Konfessionelle Identitäten und Milieus in der Region zwischen dem 16. und 21. Jahrhundert' – Ein Symposion des Baarvereins, in Zusammenarbeit mit dem Kreisarchiv und den Evangelischen Kirchen Villingen und Schwenningen. 2017 jährt sich nicht nur die Ersterwähnung der Orte Schwenningen, Tannheim und Villingen, sondern auch der durch Martin Luther im Jahr 1517 angefachte Streit, der zur Spaltung der Kirche und zur Entstehung unterschiedlicher Konfessionen führte. Im österreichischen Villingen wurde die neue Lehre unterdrückt, während das württembergische Schwenningen protestantisch wurde.
Weitere Informationen

Freitag, 13. Oktober 2017 | 10.30 Uhr | Martin-Luther-Haus Villingen
Samstag, 14. Oktober 2017 | 09 Uhr | Martin-Luther-Haus Villingen

Tagung Nationalsozialismus

Auch die Auseinandersetzung mit dem dunkelsten Kapitel deutscher Geschichte ist Thema im Jubiläumsjahr 2017. 'Kommunen im Nationalsozialismus' ist die öffentliche Tagung betitelt, zu der das Stadtarchiv Villingen-Schwenningen und die Arbeitsgemeinschaft für geschichtliche Landeskunde am Oberrhein ins Martin-Luther-Haus einladen.
Weitere Informationen

Bereits vergangene Veranstaltungen

Freitag, 05. Mai 2017 | 19 Uhr | Pfarrkirche St. Gallus Tannheim
Samstag, 06. Mai 2017 | 09 Uhr | Nachsorgeklinik Tannheim
Sonntag, 07. Mai 2017 | 10 Uhr | Gedenkkapelle des ehemaligen Paulinerklosters

Pauliner Tagung erinnert an den seligen Cuno

Nicht umsonst ist der selige Cuno, genannt 'der Schweiger', Ortsheiliger von Tannheim: Ihm sind Paulinerkirche und -kloster zu verdanken, die Graf Hug von Fürstenberg anno 1353 errichten ließ. Auf dem Areal außerhalb Tannheims bei der Burg Zindelstein soll Cuno 17 Jahre als schweigender Einsiedler gelebt und in jener Zeit allerhand Wunderheilungen vollbracht haben. Daran erinnert die hochkarätig besetzte Pauliner-Tagung am ersten Mai-Wochenende. Die Experten aus ganz Europa wollen die frühere Bedeutung von Tannheim als Wallfahrtsort stärker ins öffentliche Bewusstsein rücken.
Weitere Informationen

© 2017 Stadt Villingen-Schwenningen