Villingen-Schwenningen

Villingen-Schwenningen

| Navigation | Inhalt


817 - 2017 | Aufbruch - Wege in die Zukunft

Kaiser Ludwig der Fromme hatte am 4. Juni 817 eine Urkunde ausfertigen lassen, in der er Zinseinnahmen von 47 landwirtschaftlichen Gütern, die vordem den lokalen Grafen zustanden, dem Kloster St. Gallen schenkte. In dieser Urkunde werden die Namen von insgesamt 28 Orten genannt. Aus dem heutigen Stadtgebiet von Villingen-Schwenningen sind erstmals Schwenningen, Tannheim und Villingen schriftlich erwähnt.

Diese urkundliche Ersterwähnung von Schwenningen, Tannheim und Villingen wird 2017 in einem großen Veranstaltungs- und Festreigen unter dem Thema 'Aufbruch; 817 – 2017 Wege in die Zukunft; Schwenningen – Tannheim – Villingen' gefeiert und reflektiert werden. Damit ergibt sich die Chance, die Geschichte der gemeinsamen Stadt, ihre Stärken und Möglichkeiten in Gegenwart und Zukunft in vielfacher Weise für die Bürgerschaft erlebbar zu machen.

Weitere Informationen zum Jubiläum

Weitere Informationen zum Programm

Kontakt

Amt für Kultur

Romäusring 2
78050 Villingen-Schwenningen

Telefon 07721 / 82-2314
Telefax 07721 / 82-2317
E-Mail kulturamt@villingen-schwenningen.de

© 2017 Stadt Villingen-Schwenningen