Villingen-Schwenningen

Villingen-Schwenningen

| Navigation | Inhalt


Topthemen

  • 'Homo faber' kämpft gegen das Schicksal

    Den rationalen Walter Faber bringt eigentlich nichts aus der Ruhe. Doch dann tritt plötzlich der Zufall, das Ungeplante in sein Leben – und nichts ist mehr, wie es war ... Das Theater Lindenhof hält sich bei seiner Inszenierung von Max Frischs Erfolgsroman 'Homo faber' dicht an den Originaltext. Zu sehen ist das Stück am Mittwoch, 24. Januar, 20 Uhr im Theater am Ring.

  • Vom TV auf die Theaterbühne: Der 'Komödienstadel'

    Im Jahr 1959 war zum ersten Mal ein Komödienstadel im Fernsehen zu sehen. Bislang wurden über hundert Stücke in Szene gesetzt, die Reihe ist nach wie vor äußerst beliebt. Jetzt kommt der 'Stadel' mit 'Göttinnen weißblau', in Originalbesetzung und mit Originalausstattung, ins Theater am Ring – am Freitag, 26. Januar, 20 Uhr.

  • Von einer Frau, die zum Mythos wurde

    Als Coco Chanel 1954 in Salzburg urlaubt, inspiriert sie ein junger Liftboy in einem kurzen Trachtenjanker zu ihrem wohl bekanntesten Kleidungsstück: der klassischen Chanel-Jacke. So erzählt es die Markenhistorie – und die Geschichte passt zu Chanels Bemühen, schon zu Lebzeiten Mythen über sich aufzubauen. Von diesem Mythos erzählt 'Mythos Coco' des Salzburg Balletts am Sonntag, 28. Januar, 18 Uhr im Theater am Ring.

  • Meisterkonzert 'Misterio' mit der Lautten Compagney Berlin

    Wenn Biber auf Piazzolla trifft, entsteht ein geheimnisvolles Programm. Die Lautten Compagney Berlin, eines der renommiertesten und kreativsten deutschen Barockensembles, präsentiert am Donnerstag, 1. Februar, 20 Uhr bei 'Misterio' Rosenkranzsonaten von Heinrich Ignaz Franz Biber und Tangos von Astor Piazzolla. Um 19.30 Uhr findet eine Einführungsveranstaltung statt.

Treffer 1 bis 4 von 161
<< Erste < Vorherige 1-4 5-8 9-12 13-16 17-20 21-24 25-28 Nächste > Letzte >>

Nr. 1/2018 vom 23.01.2018
als PDF (8,9 MB)

 

Inhalt A-Z

Veranstaltungen

© 2018 Stadt Villingen-Schwenningen