Villingen-Schwenningen

Villingen-Schwenningen

| Navigation | Inhalt


Topthemen

  • Schauspiel 'Tod eines Handlungsreisenden' mit Helmut Zierl bewegt

    Arthur Millers preisgekröntes Drama aus dem Jahr 1949 gilt als eines der bedeutendsten Stücke des 20. Jahrhunderts. In Zeiten von Wirtschaftskrisen und ungezügeltem Kapitalismus erhält es neue Aktualität. 'Tod eines Handlungsreisenden', eine Produktion des Alten Schauspielhaus Stuttgart, wird am Mittwoch, 14. November um 20 Uhr im Theater am Ring gezeigt. Eine Stückeinführung gibt es um 19.30 Uhr im Kleinen Saal.

  • Komödie 'Wir sind die Neuen' im Theater am Ring

    Als drei Rentner eine WG gründen, freuen sie sich über die 'junge' Hausgemeinschaft. Doch die Studenten-Mitbewohner sind alles andere als begeistert … Das unterhaltsame Schauspiel 'Wir sind die Neuen' der Komödie am Kurfürstendamm Berlin am Donnerstag, 15. November um 20 Uhr im Theater am Ring behandelt einen Generationenkonflikt der etwas anderen Art!

  • Ein Schlaraffenland mit dunklem Geheimnis

    Im märchenhaften Schlaraffenland ist alles im Überfluss vorhanden – selbst die Faulen brauchen keinen Finger zu rühren und leben dennoch wie Könige. Auch in der modernen Welt genießt ein junger Mann das Leben in seinem persönlichen Schlaraffenland. Bis er eines Nachts entdeckt, dass die ganze schöne Welt nur Kulisse ist … Die Wahrheit dieses düsteren 'Schlaraffenlandes' kommt am Dienstag, 20. November um 20 Uhr im Theater am Ring zum Vorschein.

  • Projektchor probt für großes Requiem

    Im vergangenen Sommer beeindruckte der Projektchor VS bei seiner glanzvollen Operngala das Publikum. Nun lädt er zum nächsten großen Konzert ein: Beim Auftritt am Totensonntag, 25. November um 17 Uhr im Franziskaner Konzerthaus steht diesmal Gabriel Faurés berührendes 'Requiem' im Mittelpunkt.

Treffer 1 bis 4 von 187
<< Erste < Vorherige 1-4 5-8 9-12 13-16 17-20 21-24 25-28 Nächste > Letzte >>

Nr. 18/2018 vom 13.11.2018

als PDF (10,3 MB)

Inhalt A-Z

Veranstaltungen

© 2018 Stadt Villingen-Schwenningen