Villingen-Schwenningen

Villingen-Schwenningen

| Navigation | Inhalt


Topthemen

  • Ausstellung zum 100. Geburtstag von Felix Schlenker

    Am 12. Juli 2020 wäre Felix Schlenker 100 Jahre alt geworden. Diesen Geburtstag nimmt die Städtische Galerie zum Anlass, den Sohn der Stadt mit einer Ausstellung nicht nur als engagierten Förderer zeitgenössischer Kunst und Begründer der 'kleinen galerie', sondern vor allem als bedeutenden Künstler zu ehren. Die Ausstellung wird am Samstag, 18. Januar, um 16 Uhr eröffnet.

  • 'Der Steppenwolf' im Theater am Ring

    Einsam aber unabhängig, kritisch gegenüber sozialen und kulturellen Gefügen – so widerstrebt der 'Steppenwolf' der bürgerlichen Angepasstheit in einer zivilisierten Welt. Ein Schauspiel nach dem gleichnamigen Kultroman von Hermann Hesse führt die Badische Landesbühne Bruchsal am Mittwoch, den 22. Januar um 20 Uhr im Theater am Ring auf. Die Stückeinführung findet um 19:30 Uhr im Kleinen Saal statt.

  • Meisterkonzert mit Pianist Makoto Ozone

    Entschleunigung' steht über dem Programm, das die Stuttgarter Philharmoniker und der japanische Pianist Makoto Ozone im Franziskaner Konzerthaus präsentieren. Werke von Samuel Barber, Maurice Ravel und Leonard Bernstein erklingen am Freitag, den 31. Januar um 20 Uhr im Großen Zyklus der Meisterkonzerte. Die Konzerteinführung findet um 19.15 Uhr im Raum 'Aktionen 1' statt.

  • Wer trägt Verantwortung für die Wissenschaft?

    'Nur im Irrenhaus dürfen wir noch denken, in der Freiheit sind unsere Gedanken Sprengstoff.', lässt Friedrich Dürrenmatt seinen vermeintlich verrückten Möbius in 'Die Physiker' sagen. Gefährliches Wissen verbirgt dieser vor der Welt – aber wie lange noch? Das von Dürrenmatt als 'Komödie' untertitelte Drama wird am Samstag, den 1. Februar 2020 um 20 Uhr im Theater am Ring aufgeführt. Die Stückeinführung findet um 19.30 Uhr im Kleinen Saal statt.

Treffer 1 bis 4 von 204
<< Erste < Vorherige 1-4 5-8 9-12 13-16 17-20 21-24 25-28 Nächste > Letzte >>

Inhalt A-Z

Veranstaltungen

© 2020 Stadt Villingen-Schwenningen