Villingen-Schwenningen

Villingen-Schwenningen

| Navigation | Inhalt


Topthemen

  • Schüler erhalten Joseph-Haberer-Preis

    Vier Schülerinnen und Schüler zeichnete Oberbürgermeister Jürgen Roth am Samstag, 9. November, mit dem Joseph-Haberer-Preis der Stadt aus. Für ihre Auseinandersetzung mit dem Nationalsozialismus und ihr Engagement für Toleranz erhielten Anja Simone sowie Katharina Lange, Clara La Rosée und Kay Ruby den zweiten und dritten Preis.

  • Die Geschichte des Nationalspielers Julius Hirsch als Theaterstück

    Gerade jüngere Zuschauer dürften durch 'Juller' den Schrecken besser verstehen, der sich zu Zeiten des Nationalsozialismus über den Fußball und ganz Deutschland ausbreitete. Das Theaterstück widmet sich der Biografie des deutsch-jüdischen Fußballspielers Julius Hirsch. Am Donnerstag, den 28. November um 19.30 Uhr ist es im Theater am Ring zu sehen. Die Stückeinführung findet um 19 Uhr im Kleinen Saal statt.

  • Mailänder Marionettentheater im Theater am Ring

    Während aus dem Orchestergraben die Arien der herausragenden Opernsänger ertönen, entstehen auf der Bühne barocke Szenenbilder. Die Lautten Compagney Berlin und das italienische Marionettentheater Carlo Colla e Figli erzählen Georg Friedrich Händels 'Giustino' und gestalten eine märchenhafte Bühnenwelt. Die Besucher des Theaters am Ring können sich am 22. November um 20 Uhr in diese Welt entführen lassen. Die Stückeinführung findet um 19.30 Uhr im Kleinen Saal statt.

  • Performance-Künstler erforschen Raum

    Die neue Saison der 'Kernmacherei' beginnt in diesem Jahr in der Städtischen Galerie. Am Freitag, den 29. November um 20 Uhr eröffnen Tänzerin Emi Miyoshi, Performance-Künstler Jürgen Oschwald und Musiker Ephraim Wegner die Reihe mit Ausschnitten aus ihrem Stück 'In My Room'.

Treffer 1 bis 4 von 203
<< Erste < Vorherige 1-4 5-8 9-12 13-16 17-20 21-24 25-28 Nächste > Letzte >>

Inhalt A-Z

Veranstaltungen

© 2019 Stadt Villingen-Schwenningen