Villingen-Schwenningen

Villingen-Schwenningen

| Navigation | Inhalt


Wenn Villingen und Schwenningen sich küssen ...

03.08.2017


Anfang des Jahres startete Regisseur Daniel Wahl einen Casting-Aufruf für das Jubiläumsjahr-Theater 'Romeo & Julia in VS – Liebe vs Hass'. Schauspielerfahrung war keine Voraussetzung, Interessierte sollten einfach Lust auf das Projekt haben und bereit sein, an den Proben teilzunehmen. Dutzende Spielfreudige aus Villingen, Schwenningen und dem Umland meldeten sich daraufhin, um bei dem einzigartigen Open-Air-Bürgertheater mitzuwirken. Seitdem wurde eifrig am Drehbuch gebastelt, geprobt und am Soundtrack gefeilt. In einem Monat – am Donnerstag, den 7. September 2017 –  feiert das Stück nun seine Premiere im Villinger Spitalgarten.

Die mitwirkenden Schauspieler haben bereits viele Nachmittage und Wochenenden im Theater am Ring verbracht, wo das Stück geprobt wird. Selbst Schulferien und Urlaub wurde für die Arbeit an dem Theaterstück geopfert. Wobei 'Opfer' hierfür das falsche Wort ist: Laura Eberhardt, die als 'Julia' zu sehen ist, zeigt sich begeistert von dem Projekt und hat bei den Proben viel Spaß. Ihre Freizeit verbringt sie gerne im Theater. Schon lange ist Shakespeares 'Romeo und Julia' ihr erklärtes Lieblingsbuch – keine Frage, dass Laura sofort Feuer und Flamme war, als sie von dem geplanten Bürgertheater in Villingen-Schwenningen erfuhr. Auch Marvin Lawton, der den 'Romeo' spielt, ist mit großer Spielfreude dabei und hat bereits seine persönliche Lieblingsszene gefunden, die er »richtig schön dramatisch« spielen kann.

Das Theaterstück erzählt die bekannte Geschichte von Romeo und Julia, die sich ineinander verlieben, obwohl sie aus zwei verfeindeten Familien stammen. Realisiert wird das Bürgertheater im Auftrag des Amtes für Kultur von dem Schweizer Regisseur und Schauspieler Daniel Wahl, der bereits viele Theater-Großprojekte inszeniert hat. Mit dem Villinger Spitalgarten fand er nach langer Suche die perfekte Location für sein Stück, das dort am 7., 8., 9. und 10. September 2017 jeweils um 20 Uhr aufgeführt wird. Das Projekt wird durch die Sparkasse Schwarzwald-Baar und Fürstenberg gefördert. Das Publikum wird auf zwei großen Tribünen sitzen und hautnah dabei sein, wenn die beiden jungen Liebenden für ihr gemeinsames Glück kämpfen. Gelingt es der Liebe, am Ende über den Hass zu triumphieren?

Weitere Informationen: www.romeoundjuliainvs.de

INFO: Karten für 'Romeo & Julia in VS' gibt es im Vorverkauf für 15 Euro (ermäßigt 50 %) u.a. beim Tourist-Info & Ticket-Service in Villingen (Franziskaner Kulturzentrum) und Schwenningen (Bahnhof), außerdem an allen Vorverkaufsstellen von Kulturticket Schwarzwald-Baar-Heuberg. Telefon: 07721-822525, E-Mail: tickets@villingen-schwenningen.de und im Internet: www.villingen-schwenningen.de.

Nr. 19/2017 vom 12.12.2017
zum Durchblättern
als PDF (14,6 MB)

Inhalt A-Z

Veranstaltungen

© 2017 Stadt Villingen-Schwenningen