Villingen-Schwenningen

Villingen-Schwenningen

| Navigation | Inhalt


Faszinierende Matinée mit dem Bayerischen Junior Ballett München

20.06.2018


Bild © Charles Tandy

VS in Bewegung bringen – das ist das Ziel des Amtes für Kultur. Schon lange engagiert es sich fernab der Metropolen für den Tanz, doch erst jetzt wird ein fortlaufendes Programm ermöglicht: durch die dreijährige 'Tanzland'-Gastspielkooperation mit dem Bayerischen Junior Ballett München, die letzten November offiziell vorgestellt wurde. Die jungen Spitzentänzer werden über die kommenden drei Jahre als 'Dancers in Residence' insgesamt vier Tanzproduktionen in Villingen-Schwenningen zeigen, begleitet von Workshops und Community-Projekten. Die erste Matinée findet nun am Sonntag, 24. Juni um 11 Uhr im Theater am Ring statt.

Das Programm mit dem Titel 'Tanz für Herz und Atem' beinhaltet klassisch-elegante wie modern-unterhaltsame Stücke und begeisterte schon das Publikum in München. 'Der Zar will schlafen' etwa ist eine ironische Parallele zu allen Herrschern, die nach einem Höhenflug ein abgrundtiefer Fall erwartet – wie es der selbstverliebte Zar des Stücks erlebt. Das "Stimmenstrahl Trio" dagegen ist beispielsweise eine traumgleiche Geschichte über drei Sterne. So entsteht ein abwechslungsreiches, abenteuerliches 'Tanzland', das auch junge Zuschauer in seinen Bann zieht.

Das Bayerische Junior Ballett München, eine Kooperation zwischen dem Bayerischen Staatsballett, der Ballett-Akademie der Hochschule für Musik und Theater München und der Heinz-Bosl-Stiftung, besteht aus 16 TänzerInnen zwischen 17 und 20 Jahren und schlägt eine wichtige Brücke zwischen dem Ende der Ausbildung und dem Anfang einer professionellen Kariere. In acht Jahren hat sich das junge Ensemble, seit 2013 unter der Leitung von Ivan Liška, ein breites Repertoire aus klassischen, neoklassischen und zeitgenössischen Balletten aufgebaut. Die große 'Tanzland'-Tanzkooperation zwischen dem Amt für Kultur und dem Bayerischen Junior Ballett München wird großzügig von der Kulturstiftung des Bundes über den 'Tanzland'-Fonds gefördert. Die Stiftung sorgt nachhaltig dafür, dass dem zeitgenössischen Tanz in der Öffentlichkeit und in der Kulturpolitik eine größere Aufmerksamkeit und Unterstützung zuteil wird

INFO: Karten für das Bayerische Junior Ballett München gibt es im Vorverkauf für 29, 25 und 21 Euro (ermäßigt 50 %) u. a. beim Tourist-Info & Ticket-Service in Villingen (Franziskaner Kulturzentrum) und Schwenningen (Bahnhof), außerdem an allen Vorverkaufsstellen von Kulturticket Schwarzwald-Baar-Heuberg und im Internet. Telefon: 07721-822525, E-Mail: tickets@villingen-schwenningen.de.

 

Nr. 10/2018 vom 12.06.2018

als PDF (9,7 MB)

Inhalt A-Z

Veranstaltungen

© 2018 Stadt Villingen-Schwenningen