Villingen-Schwenningen

Villingen-Schwenningen

| Navigation | Inhalt


Eine ganz persönliche Antwort auf den Brexit

03.10.2019


Bild © Peter-Andreas Hassiepen

Neuer Pass, neue Identität, neue Heimat? Kate Connolly, Deutschland-Korrespondentin des 'Guardian', hat es gewagt – als Reaktion auf den Brexit. In 'Exit Brexit' berichtet die gebürtige Engländerin von ihrem Weg zum deutschen Pass. Im Gespräch mit Dr. Wolfgang Niess stellt sie ihr Buch am 22. Oktober um 20 Uhr im Kleinen Saal des Theaters am Ring vor.

Am 23. Juni 2016 wurde bei einer Volksbefragung mit 51,89 Prozent der Wählerstimmen ein Austritt des Vereinigten Königreichs aus der Europäischen Union beschlossen. Kate Connolly lässt ihre Leser an der Identitätskrise teilhaben, die viele Briten seit diesem Referendum erleben, und schildert ihren eigenen bisweilen skurrilen Weg zum deutschen Pass. Mit britischem Humor erzählt sie von ihrer Einbürgerung in Deutschland und nimmt zugleich die Ernsthaftigkeit historischer Entwicklungen in den Blick. Sie erläutert die komplexen Beziehungen Großbritanniens zu Europa und Deutschland, vom eigenen Großvater, der 'Mein Kampf' aus dem Krieg mitbrachte, über Margaret Thatchers Pro-EU-Wahlkampfpullover in den 70ern bis hin zu Boris Johnsons legendärem Seilrutschen-Auftritt bei den Olympischen Spielen in London.

'Exit Brexit' wird durch die individuellen Erfahrungen der Autorin zu einer kurzweiligen und amüsanten Lektüre, ohne an informativem Wert zu verlieren. Während Connolly ihre neu gewonnene Identität als 'Deutsche' entdeckt, zeigt sie uns Deutschland von einer neuen Seite.

INFO: Karten für 'Autor im Gespräch' gibt es im Vorverkauf für 12 Euro (ermäßigt 10 Euro) u. a. beim Tourist-Info & Ticket-Service in Villingen (Franziskaner Kulturzentrum) und Schwenningen (Bahnhof), außerdem an allen Vorverkaufsstellen von Kulturticket Schwarzwald-Baar-Heuberg und im Internet. Telefon: 07721 82 25 25, E-Mail: tickets@villingen-schwenningen.de

 

Inhalt A-Z

Veranstaltungen

© 2019 Stadt Villingen-Schwenningen