Villingen-Schwenningen

Villingen-Schwenningen

| Navigation | Inhalt


Ein Schlaraffenland mit dunklem Geheimnis

07.11.2018


Bild © Bo Lahola

Im märchenhaften Schlaraffenland ist alles im Überfluss vorhanden – selbst die Faulen brauchen keinen Finger zu rühren und leben dennoch wie Könige. Auch in der modernen Welt genießt ein junger Mann das Leben in seinem persönlichen Schlaraffenland. Bis er eines Nachts entdeckt, dass die ganze schöne Welt nur Kulisse ist … Die Wahrheit dieses düsteren 'Schlaraffenlandes' kommt am Dienstag, 20. November um 20 Uhr im Theater am Ring zum Vorschein. Eine Einführung zum Stück, empfohlen ab 12 Jahren, findet um 19.30 Uhr im Kleinen Saal statt.

Größer, schöner, besser … In dieser scheinbar intakten Familie lässt es sich durchaus leben, alles funktioniert perfekt. Doch in Wirklichkeit schuften hinter den (Theater-)Kulissen schattenhafte Gestalten, um den Betrieb in Gang zu halten. Als der Sohn (der aus TV und Kino bekannte Jacob Matschenz) erfährt, was nötig ist, damit er in Saus und Braus leben kann, ist er schockiert. Der Entdeckung folgt eine mittelschwere Störung der Familienmaschine. Der Sohn will raus aus seiner Ich-Erzähler-Komfortzone, gegen die Ignoranz seiner Umwelt rebellieren und das Stück für alle umschreiben. Doch seine Themen empfinden die anderen als Ärgernis und Zumutung. Schließlich greift der Sohn zum Äußersten …

Philipp Löhle, dessen Werk 'Das Ding' vor einigen Jahren bei den Ruhrfestspielen Begeisterung auslöste, hat ein aktuelles und herzhaft komisches Stück über die Wahrnehmung der heutigen Wirklichkeit geschrieben, über die Blindheit der Massen. Denn dieses Schlaraffenland existiert nur in den Köpfen der Menschen ...

INFO: Karten gibt es im Vorverkauf für 29, 25 und 21 Euro (ermäßigt 50 %) u. a. beim Tourist-Info & Ticket-Service in Villingen (Franziskaner Kulturzentrum) und Schwenningen (Bahnhof), außerdem an allen Vorverkaufsstellen von Kulturticket Schwarzwald-Baar-Heuberg und im Internet. Telefon: 07721-822525, E-Mail: tickets@villingen-schwenningen.de

 

Nr. 18/2018 vom 13.11.2018

als PDF (10,3 MB)

Inhalt A-Z

Veranstaltungen

© 2018 Stadt Villingen-Schwenningen