Villingen-Schwenningen

Villingen-Schwenningen

| Navigation | Inhalt


Ein Kabarettist mit dem Schwert der Poesie

14.03.2019


Bild © Agentur

Wenn Jochen Malmsheimer spricht, ist Konzentration gefragt, denn der Kabarettist ist laut Süddeutscher Zeitung 'zu einer Galionsfigur des Sprachspiels geworden', die in einem irrwitzigen Tempo stilsicher Sätze und Worte verdreht. Am Donnerstag, 21. März um 20 Uhr gibt der Kabarettist bei seinem Programm 'Dogensuppe Herzogin' im Theater am Ring eine Kostprobe!

Malmsheimer, Träger des deutschen Kabarettpreises, findet: Kabarett ist dieser Tage wichtiger denn je! Die 'cerebrale Fäulnis' in diesem Land war, subjektiv gefühlt, immer schon hoch, aber nun lässt sich dieses trübe Faktum nicht mehr nur im Experiment nachweisen, sondern ist für alle, die über ein entwickeltes humanoides Sensorium, über Geist, Witz, Verstand und Geschmack verfügen, fühlbar im Freiland angekommen.

In diesem Freiland zeltet Jochen Malmsheimer – wie in 'Dogensuppe Herzogin: Ein Austopf mit Einlage' bereit, sich diesem geradezu enzephalen Unsinn in den Weg zu stellen, gegürtet mit dem Schwert der Poesie, gewandet in die lange Unterhose tröstenden Mutterwitzes und weiterhin unter Verzicht auf jegliche Pantomime. Denn wie schon Erasco von Rotterdam wusste: Wer oft genug an's Hohle klopft, der schenkt der Leere ein Geräusch!

INFO: Karten gibt es im Vorverkauf für 25, 22 und 19 Euro (ermäßigt 50 %) u. a. beim Tourist-Info & Ticket-Service in Villingen (Franziskaner Kulturzentrum) und Schwenningen (Bahnhof), außerdem an allen Vorverkaufsstellen von Kulturticket Schwarzwald-Baar-Heuberg und im Internet. Telefon: 07721-822525, E-Mail: tickets@villingen-schwenningen.de

Inhalt A-Z

Veranstaltungen

© 2019 Stadt Villingen-Schwenningen