Villingen-Schwenningen

Villingen-Schwenningen

| Navigation | Inhalt


Andreas Rebers und seine 'Trilogie des Glaubens'

07.02.2019


Bild © Janine Guldener

Andreas Rebers, einer der vielseitigsten deutschen Kabarettisten, eckt mehr an als der gewohnte 'Kabarett-Mainstream' – erfrischend frei von Political Correctness. Am Samstag, 23. Februar um 20 Uhr präsentiert er im Theater am Ring sein aktuelles Programm 'Amen'.

Nach 'Predigt erledigt' und 'Rebers muss man mögen' bildet 'Amen' den vorläufigen Abschluss der Trilogie des Glaubens. 'Amen' ist das Extrakt aus langjähriger Gemeindearbeit, aktuellen Studien und friedlicher Ökumene von München über Wien bis Bagdad, wo 'Reverend Rebers' schon vor durchgeladenen Kalaschnikows Akkordeon gespielt hat. Das wird er natürlich auch in diesem Programm tun. Also Akkordeon spielen, aber ohne Kalaschnikow …

Andreas Rebers knüpfte schon während des Studiums Kontakte zur freien Theaterszene und zum Kabarett. 1989 wurde er Musikalischer Leiter des Schauspiels am Staatstheater Braunschweig. Der Autor von Büchern, Liedern und Kabarettprogrammen sowie Komponist von Bühnen- und Schauspielmusiken ist u. a. Preisträger des Deutschen Kabarett-Preises, des Salzburger Stiers und des Dieter-Hildebrandt-Preises. 'Er ist einer der vielseitigsten deutschen Kabarettisten und glänzt durch Querdenken und große Experimentierfreude', lautete die Jurybegründung anlässlich der Auszeichnung mit dem Bayerischen Kabarettpreis 2013, Kategorie Musik. 'Seine satirischen Lieder, begleitet am Akkordeon oder Synthesizer, sind brillant durchdacht und vielschichtig'. Es stimmt wohl: Rebers muss man mögen!

INFO: Karten gibt es im Vorverkauf für 25, 22 und 19 Euro (ermäßigt 50 %) u. a. beim Tourist-Info & Ticket-Service in Villingen (Franziskaner Kulturzentrum) und Schwenningen (Bahnhof), außerdem an allen Vorverkaufsstellen von Kulturticket Schwarzwald-Baar-Heuberg und im Internet. Telefon: 07721-822525, E-Mail: tickets@villingen-schwenningen.de

 

Inhalt A-Z

Veranstaltungen

© 2019 Stadt Villingen-Schwenningen