Villingen-Schwenningen

Villingen-Schwenningen

| Navigation | Inhalt


Feuerbestattung

Die Einäscherung (auch Kremation) erfolgt bei Temperaturen zwischen 850 C° und 1000 C° und dauert ca. 75 Minuten. In dieser Zeit verbrennt der Leichnam inklusive Sarg komplett zu Asche. Im Wesentlichen bleiben nur mineralische Knochenbestandteile, dazu Zähne und nicht brennbare Implantate übrig. Insgesamt macht dies etwa 5 % des Körpergewichts aus. Magnetische Metallteile werden aussortiert und auf dem Friedhof beigesetzt.

In die Urne werden Aschereste, Zahngold und der feuerfeste Identitätsstein gegeben, auf dessen Vorderseite die Feuerbestattungsnummer und auf dessen Rückseite der Name des Krematoriums eingeprägt ist. Auf dem Deckel der Urne sind Name, Geburts- und Sterbedaten des Verstorbenen sowie der Name des Krematoriums und das Einäscherungsdatum vermerkt.

 

Urne
Deckel einer Urne
Vorderseite eines Identitätssteins
Rückseite eines Identitätssteins
Ein Sarg fährt in die Feuerbestattungsanlage ein
Schaltschrank der Feuerbestattungsanlage

Kontakt

Krematorium Villingen-Schwenningen
Am Waldfriedhof 17
78056 Villingen-Schwenningen

Telefon 07720 / 82-2762
Telefax 07720 / 82-2759
E-Mail: krematorium@
villingen-schwenningen.de

Öffnungszeiten (Anlieferungszeiten):
Montag bis Freitag
7.30 bis 12.00 Uhr und
13.00 bis 16.00 Uhr

© 2018 Stadt Villingen-Schwenningen