Villingen-Schwenningen

Villingen-Schwenningen

| Navigation | Inhalt


Topthemen

  • Gernot Laufer erhält die Staufermedaille des Landes

    Herr Gernot Laufer aus Villingen-Schwenningen wurde nun durch den Ministerpräsidenten von Baden-Württemberg, Winfried Kretschmann, mit der Staufermedaille des Landes ausgezeichnet. Herr Bürgermeister Rolf Fußhoeller nahm im Villinger Rathaus diese Ehrung vor und dankte Herrn Laufer für sein langjähriges ehrenamtliches Engagement als Chorsänger und -leiter beim Gesangverein 'Eintracht Dauchingen' sowie beim Männergesangverein 'Liederkranz Gunningen'.   Seit 50 Jahren ist Gernot Laufer als Chorsänger und vielfacher Tenorsolist sowohl in der weltlichen als auch in der sakralen Chorwelt aktiv. Er begeistert seit 40 Jahren Musikliebhaber als...

  • Mietspiegel jetzt auch für Villingen-Schwenningen

    In seiner öffentlichen Sitzung am 19.10.2011 hat der Gemeinderat den qualifizierten Mietspiegel für Villingen-Schwenningen verabschiedet. Der Mietspiegel ist gültig vom 1. November 2011 bis zum 31. Oktober 2013. Ab Anfang November ist der Mietspiegel in den Bürgerservicezentren Villingen und Schwenningen, dem Amt für Stadtentwicklung in der Winkelstraße 9 im Stadtbezirk Schwenningen und bei den Ortsverwaltungen gegen eine Gebühr von 5,00 € erhältlich. zum Mietspiegel (PDF, 1,6 MB) | Online-Mietspiegel

  • Stadt ehrt Herrn Roland Kalb mit der Bürgermedaille

    In der Gemeinderatssitzung am 19. Oktober 2011 wurde Herr Roland Kalb durch Oberbürgermeister Dr. Kubon für seine besonderen Verdienste auf dem Gebiet des Naturschutzes mit der Bürgermedaille der Stadt Villingen-Schwenningen geehrt. Insbesondere für den Erhalt des Schwenninger Moos' setzte sich der 80-Jährige in den vergangenen Jahren unermüdlich ein. Herr Kalb war Mitgründer des Arbeitskreises 'Moos' und initiierte in Zusammenarbeit mit der Universität Hohenheim eine dreijährige Studie, die zur Renaturierung und Rettung des Naturschutzgebietes führte. Auch unterstützte der ausgewiesene Moorfachmann im Jahr 2003 durch...

  • Oberbürgermeister begrüßt neue Auszubildende bei der Stadtverwaltung

    Oberbürgermeister Dr. Kubon begrüßte nun bei der Stadtverwaltung Villingen-Schwenningen 19 neue Auszubildende, 9 Erzieherinnen und Erzieher im Anerkennungsjahr, eine Teilnehmerin des Gemeinnützigen Bildungsjahres sowie 24 Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Freiwilligen Sozialen Jahres. Bei der Stadtverwaltung können insgesamt 23 Berufe erlernt werden. In diesem Jahr werden 8 Berufe ausgebildet. Die Berufsbilder der Kaufleute für Bürokommunikation, der Verwaltungsfachangestellten, der Anerkennungspraktikanten in Kindertageseinrichtungen, Forstwirte sowie Absolventen eines dualen Studiums gehören in jedem Ausbildungsjahr dazu. In den...

  • Oberbürgermeister verabschiedete Soldaten - Angehörige der Panzerpionierkompanie 550 gehen nach Afghanistan

    Am 6. Juli 2011 hat Oberbürgermeister Dr.  Kubon in feierlichem Rahmen auf dem Villinger Münsterplatz Angehörige der Panzerpionierkompanie 550 verabschiedet. Die Soldaten der Pateneinheit der Stadt Villingen-Schwenningen gehen für die nächsten sechs Monate in den Einsatz nach Afghanistan. Die öffentliche Veranstaltung wurde durch die Stadt- und Bürgerwehrmusik Villingen begleitet. Im Anschluss an die Verabschiedung fand für die Beteiligten ein Empfang im Alten Rathaus statt.

  • Ausländerbehörde eröffnet am 1. Juli Außenstelle im Rathaus Schwenningen

    Am 1. Juli 2011 nimmt die Außenstelle der städtischen Ausländerbehörde im Rathaus Schwenningen ihren Betrieb auf. Alle in Schwenningen wohnhaften Ausländerinnen und Ausländer können ihre ausländerrechtlichen Angelegenheiten daher ab Juli direkt in ihrem Stadtbezirk erledigen. Hintergrund für diese Maßnahme ist die Einführung des elektronischen Aufenthaltstitels, welche nach einer Verordnung der Europäischen Union ab September 2011 bundesweit umgesetzt wird. Die damit verbundenen organisatorischen Abläufe sowie der voraussichtlich stark zunehmende Publikumsverkehr hätte allein in der Zentralstelle im Stadtbezirk Villingen nicht bewältigt...

  • Stadt Villingen-Schwenningen bietet Plätze an für Gemeinnütziges Bildungsjahr oder Freiwilliges Soziales Jahr

    Die Stadtverwaltung Villingen-Schwenningen bietet auch in diesem Jahr wieder Plätze für ein Gemeinnütziges Bildungsjahr oder ein Freiwilliges Soziales Jahr an. Das Gemeinnützige Bildungsjahr beginnt am 12. September 2011 und endet am 31. August 2012. Das Freiwillige Soziale Jahr startet mit dem Kindergarten- bzw. Schuljahresbeginn im Herbst und dauert in der Regel ein Jahr.    Einsatzstellen beim Gemeinnützigen Bildungsjahr sind das Franziskanermuseum oder die Volkshochschule. Die Freiwilligen erhalten ein monatliches Taschengeld. Die Stadt übernimmt die Beiträge zur Sozialversicherung. Der Kindergeldanspruch bleibt in dieser Zeit...

Nr. 20/2018 vom 11.12.2018

als PDF (10,8 MB)

Inhalt A-Z

Veranstaltungen

© 2018 Stadt Villingen-Schwenningen