Villingen-Schwenningen

Villingen-Schwenningen

| Navigation | Inhalt


Topthemen

  • OB nimmt zu Landesplänen Stellung

    Zur Hochschule für Polizei, welche bislang ausschließlich am Standort Villingen-Schwenningen ansässig ist, sind heute Informationen bekannt geworden, die die Einrichtung einer weiteren Dependance im 250 Kilometer entfernten Wertheim vorsieht. Der Oberbürgermeister Dr. Rupert Kubon nimmt zu dieser Entwicklung Stellung.

  • Interkommunale Zusammenarbeit für die E-Akte

    Es ist eine der größten technischen und organisatorischen Herausforderungen, vor denen Kommunalverwaltungen deutschlandweit gerade stehen: die Einführung und Nutzung von Dokumentenmanagementsystemen (DMS).

  • Ortvorsteher diskutieren Zukunftsfragen

    35 Ortsvorsteherinnen und Ortsvorsteher aus dem Regierungsbezirk Freiburg folgten kürzlich einer Einladung des baden-württembergischen Gemeindetages zu einer Tagung nach Obereschach.

  • Konstituierende Sitzung des neuen Jugendgemeinderates

    Die frischgewählten Jugendgemeinderäte trafen sich vergangene Woche zu ihrer ersten Sitzung im Matthäus-Hummel-Saal im Stadtbezirk Villingen. Auf dem Programm: ihre Vereidigung durch den Oberbürgermeister, die Wahl des Vorstands und von Ausschussmitgliedern sowie die Gründung von Arbeitsgruppen.

  • Der neue Jugendgemeinderat steht fest

    Die Jugend hat gewählt: Die 20 neuen Jugendgemeinderäte wurden am vergangenen Sonntag im Schwenninger Jugend- und Familienzentrum Spektrum offiziell von Oberbürgermeister Dr. Rupert Kubon beglückwünscht und in ihrer neuen Funktion begrüßt.

  • 72 Auszubildende starten bei der Verwaltung ins Berufsleben

    Die Stadtverwaltung und deren Gesellschaften dürfen in diesem Ausbildungsjahr insgesamt 72 neue Auszubildende, Studierende der Dualen Hochschule Baden-Württemberg sowie der Hochschule Kehl und Teilnehmer in Freiwilligen Diensten sowie dem Bundesfreiwilligendienst begrüßen. Die Stadtverwaltung VS zählt damit zu den größten und vielseitigsten Ausbildungsbetrieben der Region.

  • Gesundheitsamt hebt Abkochanordnung ab sofort auf

    Erlösende Nachricht für rund 26.000 Haushalte in Villingen-Schwenningen und Dauchingen. Das Gesundheitsamt hat am heutigen Dienstagnachmittag, 29. August, 15.38 Uhr, die Abkochanordnung für das Trinkwasser aufgehoben. In drei aufeinander folgenden Wasserproben wurden keine coliformen Keime mehr nachgewiesen, die Proben waren ohne Befund.

Nr. 18/2018 vom 13.11.2018

als PDF (10,3 MB)

Inhalt A-Z

Veranstaltungen

© 2018 Stadt Villingen-Schwenningen