Villingen-Schwenningen

Villingen-Schwenningen

| Navigation | Inhalt


Städtepartnerschaften stärken Europa

04.04.2020


OB Jürgen Roth unterstreicht in seinem Brief an die Partnerstädte, wie wichtig der Zusammenhalt untereinander ist.

»In den vergangenen Wochen hat sich immer wieder gezeigt, was in Zeiten von Abstand und sozialer Isolation wirklich wichtig ist und zwar der Zusammenhalt der Bürgerinnen und Bürger und aller Institutionen und Einrichtungen untereinander«, betont Jürgen Roth in seinem Schreiben an die Partnerstädte.

Die Verwaltungen sowohl in Villingen-Schwenningen als auch in den Partnerstädten sehen sich derzeit Herausforderungen gestellt, die es in dieser Form bisher noch nicht gab: Telefon- und Videokonferenzen gilt es zu organisieren, die Verwaltung muss räumlich anders untergebracht werden und Notfallpläne wurden erarbeitet.

Auch Europa stehe vor einer enormen Bewährungsprobe, denn der Zusammenhalt könnte durch nationale Alleingänge und Egoismen gefährdet werden, schreibt Jürgen Roth weiter. Deshalb sei die gelebte Solidarität in den seit Jahrzehnten gewachsenen zwischenmenschlichen Beziehungen durch die Städtepartnerschaften weiterhin wichtig und dürfe auch in Corona-Zeiten nicht aufgegeben werden. Gerade jetzt solle alles dafür getan werden, die Beziehungen weiterhin zu pflegen und zu vertiefen. »Ich freue mich daher wieder auf einen persönlichen Austausch nach der Krise«, betont der Oberbürgermeister. So würden die freundschaftlichen Beziehungen der Stadt Villingen-Schwenningen mit den Partnerstädten ein vereintes Europa stärken.

Inhalt A-Z

Veranstaltungen

© 2020 Stadt Villingen-Schwenningen