Villingen-Schwenningen

Villingen-Schwenningen

| Navigation | Inhalt


AGB / Datenschutz / Widerrufsbelehrung

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Der Vertrag kommt durch die An­mel­dung der Teilnehmer/-in bei der vhs zu­stande, ohne dass es einer ausdrück­lichen Annahmeerklärung durch die vhs bedarf. Die allgemeinen Hinweise und Geschäftsbedingungen sind Bestand­teil dieses Vertrages.

Anmeldemöglichkeiten
Wenn nicht anders angegeben, erfolgt die An­mel­dung durch:
- Ausfüllen eines Anmeldeformulars in einer der Geschäftsstellen und Unter­schreiben einer Einzugser­mächti­gung bzw. Barzahlung oder
- schriftliche An­meldungen­ werden jeweils nach Post­ein­gang (11.30 Uhr) berücksichtigt,
- telefonische Anmeldung unter Tel. 82-33 44 oder
- Eintrag in die Wiederanmeldeliste des Vorsemesters oder
- Online-Buchung

Sie erhalten, sofern kein SEPA-Lastschriftmandat vorliegt, eine Rechnung über die fälligen Kursentgelte.

Bei Vorträgen, sofern nicht anders angeg­eben, ist keine Anmeldung erforder­lich, Bezahlung an der Abendkasse.

Das Entgelt für Kurse wird mit der An­meldung/Platzreservierung fällig.

Auf Antrag kann Raten­zahlung verein­bart werden. Der Kursbesuch setzt eine An­mel­dung voraus: Kursbesuch ohne vorheri­ge An­meldung verpflichtet zur Zahlung des vollen Kursentgelts. Ausnahmen sind nach Absprache mit der vhs-Geschäftsstelle möglich. Kann das Teilnehmerentgelt aus Gründen, die die vhs nicht zu vertreten hat, nicht abgebucht werden, wird eine Bearbei­tungsgebühr von bis zu 5,50 Euro er­hoben.

Die Entgeltordnung kann bei den vhs-Geschäftsstellen eingesehen werden. Sonderregelungen sind speziell ver­merkt.

Anmeldung zu Studienfahrten, -reisen: Soweit im Einzelfall nicht anders ver­merkt, ist das Reisebüro Bühler GmbH Veranstalter (im Sinne von § 651a BGB Reisevertragsgesetz) aller Reisen und Fahrten der vhs Villingen-Schwen­ningen. Für diese Veranstaltun­gen gel­ten die Bestimmungen des Reisebüros Bühler.

Änderungsvorbehalt:
Programmänderung/Preisanpassung vorbehalten.

Anmeldebestätigungen
Anmeldebestätigun­gen werden nur auf ausdrücklichen Wunsch verschickt.

Teilnahmevoraussetzungen
Das Mindestalter ist 15 Jahre. Bei be­stimmten Veranstaltungen können andere Vor­aus­setzungen gelten, diese sind bei der Kursauschreibung oder auf dem ent­sprechenden Infor­ma­tionsblatt ange­geben.

Ermäßigungen
Jugendlichen bis 18 Jahre, Arbeitslosen (nur Leistungs­bezieher mit schriftlichem Nachweis) sowie Personen unter Vorlage des Sozialpasses der Stadt Villingen-Schwenningen werden Ermäßigungen gewährt. Bei Mutter-/Vater-Kind-Kursen nehmen Kinder im Vorschulalter unent­geltlich teil. Beim gemeinsamen Besuch von Kursen im Bereich Elternschule er­hält der zweite Elternteil 25 % Er­mäßi­gung. Keine Ermäßigung für Lehrgänge mit Unterrichtsvertrag.

Förderungsmöglichkeiten
Informationen über Förderungsmöglich­keiten und Vorausetzungen erhalten Sie bei der vhs.

Teilnehmerzahlen
Haben sich zu einem Kurs weniger Teil­nehmer/-innen als die angegebene Mindestteilnehmerzahl angemeldet, kann der Kurs stattfinden, wenn bis zum 3. Termin aufgezahlt oder der Kurs entsprechend verkürzt wird. Bei Über­schreitung der Teilnehmerzahl besteht kein Anspruch auf Herab­setzung des Entgeltes.

Kursausfall
Die vhs kann Veranstaltungen wegen zu geringer Teilnehmerzahl oder aus Gründen, die nicht in der Risikosphäre der Volks­hochschule liegen, ausfallen lassen. In diesem Fall werden bereits geleistete Zahlungen erstattet. Weiter­gehende Ansprüche gegen die vhs sind ausge­schlossen.

Kündigungs- und Rücktrittsmöglichkeiten
Abmeldungen und Rücktritte sind schriftlich bei der vhs-Ge­schäftsstellen einzureichen. Abmeldungen bei Kurs­leiter/-innen sind nicht gültig!

Beachten Sie den kostenfreien Rücktrittsvermerk, der bei der Veranstaltungsausschreibung angegeben ist. Rücktritt ist nur bis zum angegebenen Datum – in der Regel eine Woche vor Beginn – möglich. Teilnehmer/-innen können eine Ersatzperson stellen.

Bei Kursen, mit Rücktrittsvermerk und bei Kursen mit weniger als 4 Terminen ist ebenso wie bei Wochenendver­an­staltungen und Exkursionen das Entgelt auch bei einmaligem Besuch fällig.
Das einbezahlte Entgelt wird anteilig zurückerstattet, wenn eine Veranstal­tung während ihres Verlaufs durch die vhs abgebrochen werden muss oder wenn im Härtefall (gegen Vorlage eines Attestes o.Ä.) Teilnehmer/-innen den Kursbesuch abbrechen müssen.

Ein Entgelt kann nur gegen Vorlage des Zahlungsnach­weises zurückgezahlt werden.

Kurse und Lehrgänge, die sich über mehr als ein Semester erstrecken, können vom Teilnehmenden jeweils mit einer Frist von 14 Tagen vor Semester­ende (15. Januar bzw. 15. August) schriftlich gekündigt werden.

Gesonderte Vertragsbedingungen bei Prüfungen, Sondermaßnahmen, Fahr­ten und Reisen.

Haftung
Die Haftung der vhs wird ausge­schlossen; dies gilt nicht für die
a) Haftung für Schäden aus der Ver­letzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer fahr­lässigen Pflichtverletzung der vhs oder einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen der vhs beruhen
b) Haftung für sonstige Schäden, die auf einer grob fahrlässigen Pflichtver­letzung der vhs oder auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtver­letzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen der vhs beruhen
c) Haftung für die Verletzung wesent­licher Vertragspflichten (Kardinalspflichten).

Für Unfälle während der Veranstaltung, auf dem Weg zur und von der Veran­staltungsstätte sowie für Diebstahl und den Verlust oder die Beschädigung von Gegenständen übernimmt die vhs keine Haftung

Unterrichtsmaterial
Soweit nichts anderes in der Kursbe­schreibung angegeben ist, sind Unter­richtsmaterial, Literatur etc. nicht im Entgelt enthalten.


Datenschutzerklärung

Stand vom 27.06.2018

 

Volkshochschule Villingen-Schwenningen – Datenschutz und Sicherheit
Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse an unserer Organisation. Datenschutz hat einen hohen Stellenwert für die Abteilung Volkshochschule im Amt für Jugend, Bildung, Integration und Sport. Eine Nutzung der Internetseiten ist grundsätzlich ohne jede Angabe personenbezogener Daten möglich. Sofern eine betroffene Person besondere Services über unsere Internetseite in Anspruch nehmen möchte, könnte jedoch eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich werden. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich und besteht für eine solche Verarbeitung keine gesetzliche Grundlage, holen wir eine Einwilligung der betroffenen Person ein.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten, beispielsweise des Namens, der Anschrift, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer einer betroffenen Person, erfolgt stets im Einklang mit der Datenschutz-Grundverordnung und in Übereinstimmung mit den für die Abteilung Volkshochschule geltenden landesspezifischen Datenschutzbestimmungen. Mittels dieser Datenschutzerklärung möchte unsere Organisation die Öffentlichkeit über Art, Umfang und Zweck der von uns erhobenen, genutzten und verarbeiteten personenbezogenen Daten informieren. Ferner werden betroffene Personen mittels dieser Datenschutzerklärung über die ihnen zustehenden Rechte aufgeklärt.

Der Volkshochschule Villingen-Schwenningen hat zahlreiche technische und organisatorische Maßnahmen umgesetzt, um einen möglichst lückenlosen Schutz der über diese Internetseite verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Dennoch können Internetbasierte Datenübertragungen grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen, sodass ein absoluter Schutz nicht gewährleistet werden kann. Aus diesem Grund steht es jeder betroffenen Person frei, personenbezogene Daten auch auf alternativen Wegen, beispielsweise telefonisch, an uns zu übermitteln.

 

1.   Verantwortlichkeit
Verantwortliche im Sinne des Datenschutzrechts ist die Stadtverwaltung Villingen-Schwenningen, gesetzlich vertreten durch Dr. Rupert Kubon, Oberbürgermeister der Stadt Villingen-Schwenningen. Die Volkshochschule Villingen-Schwenningen ist eine Abteilung im Amt für Jugend, Bildung, Integration und Sport. Amtsleitung durch Stefan Assfalg.

Stadt Villingen-Schwenningen
Amt für Jugend, Bildung, Integration und Sport
Abteilung Volkshochschule
Metzgergasse 8
78054 Villingen-Schwenningen
Tel. 07720 / 82 2272
E-Mail: vhs@villingen-schwenningen.de

 

2.   Speicherung von Zugriffsdaten
Bei jedem Zugriff auf unsere Website werden Zugriffsdaten in einer Protokolldatei auf dem Webserver gespeichert.

Dieser Datensatz besteht aus

  • der IP-Adresse des anfragenden Endgeräts,
  • Datum und Uhrzeit des Abrufs,
  • dem Namen und der URL der angeforderten Datei,
  • der übertragenen Datenmenge,
  • der Meldung, ob der Abruf erfolgreich war,
  • Erkennungsdaten des verwendeten Browsers und Betriebssystems,
  • Website, von der aus der Zugriff erfolgt, sowie
  • dem Namen Ihres Internet-Zugangs-Providers.

Die Erhebung dieser Daten ist aus technischen Gründen notwendig. Diese Daten erlauben uns selbst keinen Rückschluss auf Ihre Person. Eine Nutzung unserer Website ist ohne Bereitstellung Ihrer IP-Adresse technisch leider nicht möglich. 

 

3.            Cookies
3.1        
Verwendung zur Gewährleistung der Benutzerfreundlichkeit

Wir speichern auf dem Speichermedium Ihres Endgeräts Cookies, um den Besuch unserer Website attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen. Dies dient unserem Vertriebsinteresse als berechtigtes Interesse.

Cookies sind kleine Textdateien, die vom Webserver an den Browser Ihres Endgeräts versandt und auf diesem gespeichert werden. Die Cookies werden benötigt, um Sie z.B. nach erfolgreicher Anmeldung zu Ihrem Nutzerkonto für die gesamte Dauer Ihres Besuches identifizieren und autorisieren zu können. Sie werden auch dann benötigt, wenn Sie Angaben z.B. im Rahmen einer Anmeldung für einen Kurs machen, ohne sich registriert zu haben, um Ihnen die mehrmalige Eingabe Ihrer Daten zu ersparen. Diese Cookies werden nach Ende Ihrer Browser-Sitzung wieder vom Speichermedium Ihres Endgeräts gelöscht (sog. Sitzungs-Cookies).

Meist ist der Browser Ihres Endgeräts so eingestellt, dass dieser die Erstellung und Speicherung von Cookies akzeptiert. Sie haben die Möglichkeit, Ihren Browser so einzurichten, dass er die Speicherung und Verwendung von Cookies generell oder für den Einzelfall ablehnt. In diesem Fall kann allerdings der Funktionsumfang unserer Website eingeschränkt sein.

 

3.1   Verwendung zur Werbung, Marktanalyse und bedarfsgerechten Gestaltung (Google Analytics)

Google Analytics
Unsere Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC ('Google'). Google verwendet hierfür sog. 'Cookies', Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse Ihrer Nutzung der Website ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. In unserem Auftrag wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen uns gegenüber zu erbringen. Die Nutzung dient damit unserem Vertriebsinteresse als berechtigtem Interesse.

Zur Gewährleistung einer anonymisierten Erfassung von IP-Adressen wurde der Quelltext von Google Analytics um den Code „_anonymizeIP“ erweitert. Die IP-Adressen werden so nur gekürzt weiterverarbeitet, um eine Personenbeziehbarkeit auszuschließen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihres Browsers verhindern. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-In herunterladen und installieren:

tools.google.com/dlpage/gaoptout.

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz können Sie unter folgenden Links abrufen:

www.google.com/analytics/terms/de.html
www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html
www.google.de/intl/de/policies/privacy

 

4.   Social Plug-Ins
Auf unserer Website sind Plug-Ins der sozialen Netzwerke für den deutschen Markt Facebook (Betreiber: Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland),

Zum Schutz Ihrer Daten setzen wir die sog. 2-Klick-Lösung ein. Das heißt, dass mit Ihrem Besuch unserer Website zunächst grundsätzlich keine Ihrer personenbeziehbaren Daten an Facebook weitergegeben werden. Nur wenn Sie auf das Plug-In des jeweiligen Plug-In-Anbieters klicken, werden personenbeziehbare Daten an diesen übermittelt.

Eine Verbindung zu den Plug-In-Anbietern wird erst hergestellt, wenn Sie aktiv das Plug-In des jeweiligen Plug-In-Anbieters klicken. Erst ab diesem Zeitpunkt werden Ihre personenbeziehbaren Daten an den Plug-In-Anbieter in den USA übermittelt und dort gespeichert.

Durch Aktivierung des Plug-Ins erhält der entsprechende Plug-In-Anbieter die Information, dass Ihr Browser unsere Website aufgerufen hat, auch wenn Sie kein Konto beim Plug-In-Anbieter besitzen oder zu diesem Zeitpunkt nicht bei diesem eingeloggt sind. Diese Information (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird von Ihrem Browser direkt an einen Server vom jeweiligen Plug-In-Anbieter in den USA übermittelt und dort gespeichert.

Sind Sie beim jeweiligen Plug-In-Anbieter eingeloggt, kann der Plug-In-Anbieter den Besuch unserer Website Ihrem Konto beim Plug-In-Anbieter direkt zuordnen. Wenn Sie den Button des jeweiligen Plug-In-Anbieters betätigen oder einen Kommentar abgeben, wird die entsprechende Information ebenfalls direkt an einen Server vom Plug-In-Anbieter übermittelt und dort gespeichert. Die Informationen werden zudem auf den Seiten des Plug-In-Anbieters veröffentlicht und Ihren Freunden angezeigt.          

Wenn Sie nicht möchten, dass der jeweilige Plug-In-Anbieter die über unsere Website gesammelten Daten Ihrem Konto beim jeweiligen Plug-In-Anbieter zuordnet, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Website beim jeweiligen Plug-In-Anbieter ausloggen.

Die Plug-In-Anbieter können die erhobenen Daten zum Zwecke der Werbung, Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung ihrer jeweiligen Seiten benutzen. Hierzu werden vom jeweiligen Plug-In-Anbieter Nutzungs-, Interessen- und Beziehungsprofile erstellt, z. B. um Ihre Nutzung unserer Website im Hinblick auf die Ihnen beim jeweiligen Plug-In-Anbieter eingeblendeten Werbeanzeigen auszuwerten, andere Nutzer der Plattformen der Plug-In-Anbieter über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren und um weitere mit der Nutzung der Plattform des jeweiligen Plug-In-Anbieters verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Wenn Sie mit den Profilbildungen nicht einverstanden sind, können Sie diesen widersprechen. Zur Ausübung dieses Widerspruchsrechts müssen Sie sich allerdings direkt an jeweiligen Plug-In-Anbieter wenden.

Wir haben weder Einfluss auf die erhobenen Daten und Datenverarbeitungsvorgänge, noch sind uns der volle Umfang der Datenerhebung, die Zwecke sowie die Speicherfristen bekannt. Einzelheiten hierzu sowie zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Daten können Sie den Datenschutzhinweisen von den Plug-In-Anbietern durch Klicken der folgenden Links entnehmen

www.facebook.com/policy.php

 

5.   Kursanmeldung
Die bei Anmeldung für einen Kurs abgefragten Daten werden zur Durchführung vor­vertraglicher Maßnahmen und zur Vertragserfüllung verwendet (Artikel 6 DS-GVO (1) b). Hierbei wird zwischen zwingend anzugebenden Daten (durch Sternchenhinweis gekennzeichnet) und freiwillig anzugebenden Daten unterschieden. Ohne die zwingend anzugebenden Daten (Name, Adresse, Telefon-Nummer, E-Mailadresse) kann kein Vertrag geschlossen werden. Ihr Geburtsjahr erheben wir, um sicherzustellen, dass Sie volljährig sind, bzw. bei Minder­jährigkeit etwaige Vorkehrungen zu treffen. Für besondere Kurse, z.B. Babykurse, oder Prüfungsanmeldungen kann die Angabe des Geburtsdatums zwingend erforderlich sein.

Die Abfrage Ihrer Festnetz- bzw. Mobilfunknummer erfolgt in unserem berechtigten Interesse, Sie bei Kursänderungen unmittelbar kontaktieren zu können. Wenn Sie uns diese Daten nicht zur Verfügung stellen, können wir Sie ggf. nicht rechtzeitig erreichen. (Artikel 6 DS-GVO (1) f)

Durch Angabe von IBAN, Name und Vorname des Kontoinhabers wird lediglich die Erstattung von Zahlungen vereinfacht. Sie erhalten, sofern keine Ermächtigung durch ein Sepa-Lastschriftsmandat vorliegt, eine Rechnung mit den notwendigen Zahlungsinformationen.

Sämtliche von Ihnen bereitgestellten Daten werden elektronisch gespeichert. Die hierdurch entstehenden Datenbanken und Anwendungen werden durch die EDV-Abteilung der Stadt Villingen-Schwenningen betreut.

Die Nichtangabe von freiwilligen Daten hat keine Auswirkungen.


6.   Nutzerkonto
Sie haben die Möglichkeit, ein Nutzerkonto für unsere Website anzulegen.

Beim Anlegen eines Nutzerkontos werden Sie aufgefordert, Datensätze anzugeben. Die mit einem Sternchenhinweis gekennzeichneten Datenfelder sind Pflichtangaben und dienen der Begründung und Durchführung des Nutzungsvertrags. Die übrigen Angaben sind freiwillig.

Ohne Angabe Ihrer E-Mailadresse Bereitstellen eines Passworts können wir Sie Zugangsdaten nicht authentifizieren und kein geschütztes Nutzerkonto anbieten. Ohne Angabe Ihres Geburtsjahrs können wir nicht prüfen, ob wir die Zustimmung Ihrer Eltern für die Einrichtung des Nutzerkontos benötigen. Die Nichtbereitstellung der freiwilligen Angaben bleibt folgenlos.

Das Anlegen eines Nutzerkontos ist freiwillig. Sie können Kursanmeldungen jederzeit auch ohne Benutzerkonto vornehmen.

Nachdem Sie ein Nutzerkonto angelegt haben, können Sie in diesem Ihre persönlichen Daten einsehen und bearbeiten. Sie erhalten ferner eine Übersicht der gebuchten Kurse. Bitte achten Sie darauf, sich vor Verlassen unserer Website von Ihrem Nutzerkonto abzumelden. Dies können Sie durch Anklicken der entsprechenden Schaltfläche auf unserer Website vornehmen. Dies dient dem Schutz Ihrer Daten vor dem unberechtigten Zugriff Dritter.

Ihr Nutzerkonto können Sie jederzeit gegenüber uns kündigen. Wir behalten uns das Recht vor, Ihr Nutzerkonto mit einer Frist von 4 Wochen zu kündigen, soweit Sie das Konto mehr als 3 Jahre nicht genutzt haben.


7. Newsletter
Sie können uns eine Einwilligung erteilen, Ihre E-Mailadresse zur Zusendung von Werbeinformationen zu unserem Angebot zu verwenden. Ohne Einwilligung werden wir Ihre E-Mailadresse nicht für diesen Zweck nutzen. Die Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Den Widerruf können Sie uns über jedweden Kommunikationskanal (z.B. Brief, E-Mail, Link im Newsletter) mitteilen.

Durch Anmeldung für unseren Newsletter haben Sie folgende Erklärung erteilt:

'Ich bin damit einverstanden, dass mich die Abteilung Volkshochschule im Amt für Jugend, Bildung, Integration und Sport der Stadt Villingen-Schwenningen regelmäßig per E-Mail (maximal 1-Mal pro Woche) über Veranstaltungen informiert. Ich kann diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.'

Wenn Sie den Newsletter öffnen oder einen Link darin anklicken, wird dies über unseren Webserver protokolliert (Datum, Uhrzeit, Mail-Adresse). Das dient internen statistischen Zwecken. Diese Daten werden nicht zu persönlichen Nutzungsprofilen zusammengeführt.

 

8. Speicherdauer und Löschung von Daten
Nach Vertragsabwicklung werden Ihre Daten gelöscht, es sei denn, es bestehen gesetzliche Aufbewahrungspflichten. In diesem Fall werden diese Daten mindestens 10 Jahre aufbewahrt. Ihre Daten werden für jegliche andere Verwendung außer ggf. zulässiger Postwerbung gesperrt. Mitgeteilte Bankdaten werden nach Widerruf der Einzugsermächtigung gelöscht.

Die Daten, die Sie für Ihr Nutzerkonto bereitstellen, werden und bleiben so lange gespeichert, bis Sie oder wir Ihr Nutzerkonto kündigen.

Die Daten werden dann gelöscht, sobald die Kommunikation beendet beziehungsweise Ihr Anliegen vollständig geklärt ist und diese Daten nicht zugleich zu Vertragszwecken erhoben worden sind. Kommunikation zu Rechtsansprüchen wird bis zum Ende der Verjährung gespeichert.

 

9. Weitergabe Ihrer Daten
Wir geben Ihre Daten nur an Dritte weiter, wenn wir hierzu aufgrund des geltenden Rechts berechtigt oder verpflichtet sind. Gleiches gilt, wenn wir Ihre Daten von Dritten erhalten.

Wir geben Ihren Namen, E-Mailadresse und – soweit angegeben – Telefonnummer, an den jeweiligen Kursleiter/-in zur Vorbereitung und Durchführung der Veranstaltung weiter. Dies umfasst auch die Kontaktaufnahme bei Änderungen. Für die Teilnahme an zertifizierten Prüfungen und Abschlüssen (z.B. Cambridge- oder Telc-Sprachprüfungen, IHK-Prüfungen, Xpert, Finanzbuchhalter, Schulabschlüssen) leiten wir die hierzu erforderlichen Daten an die Prüfungsinstitute weiter. Diese Übermittlungen dienen der Vertragserfüllung. Für die Teilnahme an Integrationskursen müssen wir Ihren Namen und erforderliche Kontaktdaten an das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (kurz 'BAMF') weitergeben. Ferner kann bei Landesmittelkursen und solchen, welche durch die Agentur für Arbeit gefördert werden, eine Übermittlung an Behörden erforderlich sein. Diese Übermittlungen beruhen auf einer rechtlichen Verpflichtung.

Die Stadtkasse der Stadt Villingen- Schwenningen ist für das Inkasso der Kursentgelte zuständig. Die Stadtkasse nutzt entsprechende Daten zur Rechnungsstellung (Name, Adresse, Titel gebuchter Kurse, Höhe der Kursentgelte).

 

10.   Datensicherheit
Wir treffen alle notwendigen technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre personenbezogenen Daten vor Verlust und Missbrauch zu schützen. So werden Ihre Daten in einer sicheren Betriebsumgebung gespeichert, die der Öffentlichkeit nicht zugänglich ist.

Im Rahmen Ihrer Anmeldung für einen Kurs werden Ihre personenbezogenen Daten verschlüsselt übertragen. Hierzu verwenden wir insbesondere die Verschlüsselungstechnologie SSL (Secure Socket Layer). Der Zugang zu Ihrem Nutzerkonto ist nur nach Eingabe Ihres persönlichen Passwortes möglich. Sie sollten Ihre Zugangsinformationen stets vertraulich behandeln und das Browserfenster schließen, wenn Sie die Kommunikation mit uns beendet haben, insbesondere wenn Sie Ihr Endgerät gemeinsam mit anderen nutzen. Bitte berücksichtigen Sie, dass wir uns zwar bemühen, eine sichere und zuverlässige Website für Nutzer zu gestalten, ein Zugriff Dritter jedoch nicht 100%ig ausgeschlossen werden kann.

Bitte beachten Sie, dass bei der Kommunikation per E-Mail keine vollständige Vertraulichkeit und Datensicherheit gewährleistet ist. Wir empfehlen daher bei vertraulichen Informationen den Postweg.

 

11.   Ihre Rechte (Auskunft, Berichtigung, Sperrung, Löschung, Widerspruch, Widerruf, Übertragung, Beschwerde)
Sie haben jederzeit das Recht, unentgeltlich Auskunft darüber zu erhalten, welche Daten über Sie bei uns gespeichert sind und zu welchem Zweck die Speicherung erfolgt. Ferner können Sie den Datenverarbeitungen widersprechen und Ihre Daten durch uns auf jemand anderen übertragen lassen. Darüber hinaus sind Sie berechtigt, unrichtige Daten korrigieren und Daten sperren oder löschen zu lassen, soweit die Speicherung unzulässig oder nicht mehr erforderlich ist. Zudem haben Sie das Recht, erteilte Einwilligungen mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Ihr jeweiliges Anliegen können Sie durch Nutzung der in Ziff. 1 genannten Kontaktdaten an uns richten.

Neben den zuvor genannten Rechten haben Sie außerdem grundsätzlich das Recht, sich bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde zu beschweren.

 

12.   Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten
Die Kontaktdaten unserer Datenschutzbeauftragten lauten:
Andrea Müller, Referat des Oberbürgermeisters
Stabsstelle Datenschutzbeauftragte
Münsterplatz 7/8,
78050 Villingen-Schwenningen
Telefon: 07721 / 82 2026
E-Mail: andrea.mueller@villingen-schwenningen.de

 

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs.

Der Widerruf ist zu richten an:

Volkshochschule der Stadt Villingen-Schwenningen
Metzgergasse 8
78054 Villingen-Schwenningen
mailto vhs@villingen-schwenningen.de

Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z. B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Dies kann dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung, für uns mit deren Empfang.

Besondere Hinweise
Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.

Ende der Widerrufsbelehrung

Nr. 12/2018 vom 10.07.2018

als PDF (8,8 MB)

Inhalt A-Z

Veranstaltungen

© 2018 Stadt Villingen-Schwenningen