Sie möchten Ihr Kind für einen Platz in den Kindertagesstätten oder in der Kindertagespflege vormerken lassen? Dann wenden Sie sich bitte an die Zentrale Vormerkstelle, Rietstraße 8, 78050 Villingen-Schwenningen, 07721 / 82-1185 oder zentrale-vormerkung@~@villingen-schwenningen.de.

Für alle anderen Fragen steht Ihnen die Abteilung Kindertagesbetreuung, Rietstraße 8, 78050 Villingen-Schwenningen gerne zur Verfügung. kindertagesbetreuung@~@villingen-schwenningen.de oder 07721 / 82-1181.

Unser Betreuungsangebot

Tagespflegestelle Glückskind

Anschrift


78052 Villingen-Schwenningen

0173 9096798

kita-glueckskind@outlook.com

Ansprechpartner

Martina Jägers

Öffnungszeiten

07.30 Uhr bis 15.00 Uhr

Schließzeiten

Geschlossen ist die Kindertagespflegestelle an allen gesetzlichen Feiertagen. Die Ferienplanung wird am Ende jedes Kalenderjahres bekannt gegeben. Für 2021 sind die Schließzeiten wie folgt:  21.12.2021 – 31.12.2021

Fakten

  • Anzahl der Betreuungsplätze: 5

Betreuungszeiten

Flexibel07.30 Uhr bis 15.00 Uhrab 0 Jahren

Zeiten außerhalb der Kernzeit gerne nach Absprache.

Porträt

Mein Name ist Martina Jägers. Mein größter Wunsch 'Mutter sein' ging mit meinen drei einzigartigen erwachsenen Kindern in Erfüllung. Das Schlüsselerlebnis zu meinem Wunsch, Tagesmutter zu werden hatte ich letztes Jahr. Sam, das Enkelkind meiner Freundin, entfachte in mir wieder das Feuer, in der Rolle als Begleiterin Verantwortung für Kinder jüngeren Alters zu übernehmen. Durch meine Arbeit möchte ich Familien eine Möglichkeit der Unterstützung und Entlastung im Alltag schaffen. Gemeinsam mit meiner Familie und unserer Hündin Samba leben wir in einem wunderschönen Haus mit großem Garten, welcher komplett umzäunt ist. Meine Kinder haben die Waldpädagogik erleben dürfen. Der Naturraum hat es meinen Kindern ermöglicht, sich mit allen Sinnen zu erleben und zu entwickeln. Hierauf lege ich gerade in den heutigen digitalen Zeiten sehr viel Wert. Kindertagespflege bedeutet für mich ... das Kind in seiner Einzigartigkeit zu fördern. Ich begleite es bei der Förderung von Selbständigkeit, Kreativität, sozialer Kompetenz und sprachlicher Entwicklung. Dabei in den Kindern etwas zu bewegen und entstehen zu lassen, lässt mein Herz höher schlagen. Das Wichtigste ist für mich, dass sich die Kinder bei mir wohlfühlen. Ich möchte den Kindern Sicherheit und Geborgenheit bieten, damit auch die Eltern mir ihr Liebstes mit einem guten Gefühl anvertrauen.

Pädagogische Ausrichtung

Mein Vorbild ist Maria Montessori. Ihr Leitsatz 'Hilf mir es selbst zu tun' bedeutet für mich, einem bereits kompetenten Kind Hilfe zur Selbsthilfe anzubieten.
Besonders gefällt mir ihre Grundhaltung und -einstellung dem Kind gegenüber. Sie ist es, die zum Kind aufblickt, seine Fähigkeiten bewundert, es beobachtet, wie es sich selbst zum Menschen entwickelt. Den inneren Bauplan Ihres Kindes zu entdecken und seine Eigenkräfte sollen in meiner Kindertagespflege voll zur Entfaltung kommen.
Diese innere Haltung liegt mir am Herzen, das habe ich bei der Entwicklung meiner eigenen Kinder umgesetzt. Ein weiteres Element meiner pädagogischen Arbeit ist die Tierpädagogik, welche ich den Kindern gemeinsam mit meiner Hündin Samba vermitteln möchte. Meine drei Kinder sind mit ihr zusammen liebevoll aufgewachsen.
Sie liebt die Natur und die Kinder. Durch ihre verschmuste, einfühlsame und liebevolle Art ist sie sehr beliebt bei Erwachsenen und Kindern. Wichtig sind mir Werte wie:
    Körper, Bewegung und Gesundheit
    Sprachen & Kommunikation
    Musik
    Darstellen und Gestalten
    Kunst und Kultur

Zusammenarbeit mit Familien

Ich möchte mit Ihnen, liebe Eltern, eine gesunde Vertrauensbasis schaffen. Dabei ist es wichtig für mich, in engem Kontakt mit Ihnen zu stehen. Gegenseitiges Vertrauen und Offenheit sind für eine erfolgreiche Zusammenarbeit wichtig und werden gepflegt durch: Tür- und Angelgespräche, respektvollen Umgang miteinander sowie regelmäßigen Austausch über Entwicklung, Erziehung und Erlebtes. Die kontinuierliche Beobachtung des Kindes ist Grundlage meiner pädagogischen Arbeit. Dadurch erfahre ich, welche Sträken und Bedürfnisse ihr Kind hat, welche Themen es beschäftigt, in welchen Bereichen es noch Unterstützung benötigt und welche Entwicklungsschritte es gegenwärtig bewältigt. Die Eingewöhnung gestalte ich ganz sanft nach dem Berliner Modell. Die gesamte Eingewöhnungszeit richten wir individuell nach Ihrem Kind und der Zeit aus, die es benötigt. Selbstverständlich stehe ich für Fragen jederzeit zur Verfügung.

Kooperationen

Amt für Jugend, Bildung, Integration und Sport Abteilung Kindertagesbetreuung -Fachdienst Kindertagespflege- Josefsgasse 7 78050 Villingen-Schwenningen Telefon 07721 / 82-1181.
Ich stehe in regelmäßigem Austausch mit anderen Tagesmüttern.
Mein Ziel ist es, dass ich mich mit meinen Tageskindern regelmäßig mit anderen Tagesmüttern und ihren Tageskindern treffe. Es wird dann gemeinsam gespielt und die Kinder knüpfen so neue Kontakte, was den späteren Einstieg in die Kindergartenzeit sicherlich noch weiter erleichtert.

Ich bin auch sehr daran interessiert, in einer Kinderturngruppe mit Ihrem Kind sportlich aktiv zu werden.

Räumlichkeiten

Alle unsere Räume sind hell und freundlich gestaltet. Unser Wohnbereich gliedert sich in Esszimmer, Wohn- und Ruhebereich auf. Der Wohnbereich wird als Bastel- und Spielzimmer genutzt. Auf dem großen Sofa lassen sich viele tolle Kinderbücher vorlesen. Der Ruheraum bietet die Möglichkeit für den Mittagsschlaf .
In meiner offenen Küche wird das Frühstück, das Mittagessen und die Obstmahlzeit vorbereitet. Der Vorteil ist, dass ich von dort aus direkten Einblick in das Esszimmer habe. Das Badezimmer mit WC steht den Kindern für die Hygieneerziehung zur Verfügung. Im Bad befindet sich der Wickelbereich, ein Waschbecken und die Boxen der Tageskinder für Wechselwäsche. Unsere Hündin Samba hat ihren eigenen abgetrennten Bereich im Garten, welcher eingezäunt ist. Falls sie sich ins Haus zurückziehen möchte, hat sie einen direkten Zugang zu ihrem Hundezimmer, welches sich im Parterre befindet.

Außenanlage

Ich wohne in Villingen, Ortsteil Zollhaus. Zollhaus liegt im Randbereich vom Stadtteil Schwenningen angrenzend an das Naturschutzgebiet 'Schwenninger Moos', dort befindet sich der Neckarursprung bzw. die Neckarquelle. Das Naturschutzgebiet bietet eine einzigartige Flora und Fauna. Zollhaus liegt ca. 3 Kilometer vom Stadtzentrum Schwenningen und 4 Kilometer vom Stadtzentrum Villingen entfernt.
Wir leben in einer Einfamilien-Doppelhaushälfte, die Wohnfläche beträgt ca. 135 qm. Der Wohnbereich befindet sich im EG. Dieses bietet ausreichend Platz für Bewegungs- und Ruhemöglichkeiten. Zusätzlich verfügt es über einen direkten Zugang zu unserem großen Garten mit Baumbestand. Direkt hinter meinem Haus befindet sich ein sehr großzügiger Garten mit einer Fläche von ca. 1000 qm. Der Garten ist sehr schön und auch sicher gestaltet, es befinden sich zahlreiche Spielmöglichkeiten wie eine Schaukel, ein Trampolin und ein Sandkasten im Garten. Ich bin überzeugt davon, dass sich ihre Kinder in dieser liebevollen und naturverbundenen Umgebung wohlfühlen werden.
Die Infrastruktur bietet zahlreiche Möglichkeiten, pädagogische Aktivitäten außerhalb der Einrichtung, mit kurzen Fußwegen zu gestalten. Die Umgebung ermöglicht den Kindern zu jeder Jahreszeit bei Spaziergängen Naturerfahrungen zu sammeln und Tiere auf eine ganz besondere Art und Weise kennenzulernen.

Verpflegung

In der Kindheit werden Ernährungsgewohnheiten und Essverhalten maßgeblich geprägt. Vorlieben und Abneigungen werden entwickelt. Daher ist es mir besonders wichtig, Ihr Kind in dieser Phase aktiv je nach Alter an den hauswirtschaftlichen Tätigkeiten teilhaben zu lassen. So helfen mir die Kleinen beim Kochen oder auch beim Decken des Tisches (je nachdem in welcher Entwicklungsphase sich das Kind befindet).
Als positives Vorbild versuche ich als Tagesmutter darüber hinaus, Ihrem Kind die Freude und den Genuss an gesunden Lebensmitteln zu vermitteln.
Die Mahlzeiten in der Kindertagespflege werden täglich frisch von mir selbst zubereitet. Dabei lege ich Wert auf regionale, frische Produkte, gerne auch Bioprodukte. Saisonal abhängig koche ich nach einem Wochenplan, der für jeden zugänglich an der Elterninfo aushängt.

Weitere Informationen

Jeden Montag gibt es Märchenzeit, am Mittwoch entdecken wir den Lebensraum Wald. Für die Kinder ist der Wald eine einzigartige Abenteuerwelt. Freitags erkunden und beobachten wir die Tierwelt.

Martina Jägers
 <<