Villingen-Schwenningen

Villingen-Schwenningen

| Navigation | Inhalt


Sonstige Städtebauliche Projekte

Stadtentwicklung findet nicht auf der 'grünen Wiese' statt, sondern hat sich zunehmend mit brach gefallenen größeren Flächen, die im gewachsenen Siedlungszusammenhang liegen, sowie mit einzelnen Großprojekten auseinanderzusetzen.

Derzeit werden folgende 'Großprojekte' bearbeitet:

  • Mit der Aufgabe des Kasernenstandortes 'Lyautey' (Bild) im Stadtbezirk Villingen soll die Konversionsfläche einer zivilen Nachnutzung zugeführt werden. Die Stadt bestimmt hier über das Planungsrecht die städtebauliche Neuordnung, die bisherige Eigentümerin wird die Fläche demnächst privaten Investoren zum Kauf anbieten.
  • Mit der Aufgabe der Klinikstandorte in Villingen und Schwenningen durch Entstehen des Zentralklinikums werden die ehemaligen Klinikstandorte in den Stadtbezirken Villingen und Schwenningen einer Wohnnutzung zugeführt. Hier schafft die Stadt das erforderliche Planungsrecht, um den privaten Investoren die Bebauung zu ermöglichen.

Bei all diesen Überlegungen und Planungen der Stadtentwicklung ist zu beachten, dass der demografische Wandel mit einer relativen Zunahme des Durchschnittsalters und mit tendenziellen Abnahme der Bevölkerungszahl zu veränderten Siedlungsstrukturen, einem differenzierten Wohnungsbedarf und Mobilitätsverhalten der Bevölkerung und Veränderungen im gewerblichen Sektor führen wird.

Die Stadt wird 'kompakter' werden, eine Planungsaufgabe, die insbesondere in dem großflächigen Oberzentrum Villingen-Schwenningen besonders anspruchsvoll ist.

Kontakt

Amt für Stadtentwicklung

Winkelstraße 9
78056 Villingen-Schwenningen

Telefon 07720 / 82-2821
Telefax 07720 / 82-2837
E-Mail: ste@villingen-schwenningen.de

Amtsleiter:
Henning Keune

© 2018 Stadt Villingen-Schwenningen