Villingen-Schwenningen

Villingen-Schwenningen

| Navigation | Inhalt


Topthemen

  • Imitationskünstler Mathias Richling besucht das Theater am Ring

    Kabarettist Mathias Richling zieht die Bilanz eines ereignisreichen Jahres. Am Freitag, den 17. Januar zeigt der scharfzüngige Schwabe um 20 Uhr im Theater am Ring mit mimischer und gestischer Perfektion den Großen der Politik, wie klein sie eigentlich sind – immer politisch, nie korrekt!

  • Ausstellung zum 100. Geburtstag von Felix Schlenker

    Am 12. Juli 2020 wäre Felix Schlenker 100 Jahre alt geworden. Diesen Geburtstag nimmt die Städtische Galerie zum Anlass, den Sohn der Stadt mit einer Ausstellung nicht nur als engagierten Förderer zeitgenössischer Kunst und Begründer der 'kleinen galerie', sondern vor allem als bedeutenden Künstler zu ehren. Die Ausstellung wird am Samstag, 18. Januar, um 16 Uhr eröffnet.

  • Zähringertreffen in Fribourg: Vorbereitungen laufen auf vollen Touren

    Im Endspurt befinden sich die Planungen zum Zähringer Narrentreffen am 25. und 26. Januar 2020, das dieses Jahr in Fribourg im Üechtland in der Schweiz stattfindet. Die Stadtverwaltung hat die Fahrt der Vereine aus Villingen-Schwenningen zu diesem historischen Spektakel weitestgehend organisiert.

  • Wenn sich die Künstliche Intelligenz verliebt …

    Ein futuristisches Beziehungsdurcheinander erwartet das Publikum in Folke Brabands zukunftsweisender Komödie 'Fehler im System'. Das Stück regt am Samstag, den 18. Januar um 20 Uhr im Theater am Ring nicht nur zum Nachdenken über die Welt von morgen an, sondern verspricht auch humorvolle Unterhaltung. Statt der ursprünglich angekündigten Jasmin Wagner spielt Jantje Billker die weibliche Hauptrolle.

  • Denkmalschutzpreis für private Eigentümer ausgeschrieben

    Der Schwäbische Heimatbund und der Landesverein Badische Heimat loben zum 36. Mal den Denkmalschutzpreis Baden-Württemberg aus. Dieser stellt die denkmalgerechte Erhaltung und Neunutzung historischer Gebäude in den Mittelpunkt. Bis zu fünf Preisträger werden mit einem Preisgeld von insgesamt 25.000 Euro belohnt, das die Wüstenrot Stiftung zur Verfügung stellt.

  • Informationsveranstaltung zur Modernisierung des Villinger Bahnhofs

    Gute Nachrichten für alle Fahrgäste und Pendler! Die Planungen der Deutschen Bahn für die Modernisierung des Bahnhofs Villingen sind abgeschlossen. Ab Februar werden die Bahnsteige erneuert und auf 55 Zentimeter über Schienenoberkante erhöht. Zudem wird der Bahnhof barrierefrei ausgebaut und die Bahnsteigausstattung erneuert. Hierzu sind alle Interessierten am 21. Januar, um 18 Uhr, ins Foyer der Neuen Tonhalle eingeladen.

Inhalt A-Z

Veranstaltungen

© 2020 Stadt Villingen-Schwenningen