Villingen-Schwenningen

| Navigation | Inhalt


Hochschulen, Akademien und Bildungseinrichtungen in Villingen-Schwenningen

In Villingen-Schwenningen haben mehrere namhafte Hochschulen und Akademien ihren Sitz. Das Angebotsspektrum für Studium, Forschung und Lehre ist breit. Die Einrichtungen, die sich nachfolgend vorstellen (in alphabetischer Reihenfolge), freuen sich über Ihren Besuch auf deren Internetseiten.

Akademie für Gesundheits- und Sozialberufe

Fit für die Zukunft!

Die Akademie für Gesundheits- und Sozialberufe versteht sich als Aus-, Fort- und Weiterbildungsanbieter für stationäre und ambulante Gesundheitseinrichtungen.

Sie ermöglicht ein Netzwerk aller im Gesundheitswesen Beschäftigten durch fachlichen Austausch. Sie trägt dazu bei, die jeweils fremde Berufsgruppe mit anderen Augen sehen zu lernen und Kooperationen zu ermöglichen.

Die Akademie für Gesundheits- und Sozialberufe ist eine Einrichtung des Schwarzwald-Baar Klinikums.

zur Internetseite der Akademie für Gesundheits- und Sozialberufe

Duale Hochschule Baden-Württemberg

Die Duale Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) ist mit 31.000 Studierenden und rund 8.000 kooperierenden Unternehmen und sozialen Einrichtungen die größte Hochschule im Land. Das duale Studienkonzept zeichnet sich durch den Wechsel zwischen Theorie- und Praxisphasen sowie der dadurch entstehenden engen Verzahnung zwischen Hochschule und dualen Partnern aus.

An der DHBW in Villingen-Schwenningen studieren 2.400 junge Menschen in den insgesamt 17 Bachelor-Studiengängen der Fakultäten Wirtschaft und Sozialwesen. 130 Mitarbeiter/innen, davon 60 Professor/innen, bieten mit moderner Infrastruktur (IT, Bibliothek, Medienwerkstatt, Zentrum für eLearning, Career Center, Sprachenabteilung Auslandsamt) optimale Studienbedingungen.

Sechs Pluspunkte, die für ein Studium an der DHBW VS sprechen:
- Abwechslungsreiches Studium mit Theorie- und Praxisphasen
- Finanzielle Unabhängigkeit durch ein monatliches Gehalt
- Hervorragende Karrierechancen
- Hochqualifizierte Dozenten mit Praxiserfahrung
- Individuelle Betreuung durch die Studiengangsleiter und Dozenten
- Hohe Übernahmequote nach erfolgreichem Bachelor-Abschluss

Studiendauer und -abschluss:
Nach erfolgreichem Bachelor-Studium werden die Abschlüsse Bachelor of Arts (B.A.) bzw. Bachelor of Science (B.Sc.) mit 210 ECTS-Punkten verliehen.

Weiterführend besteht die Möglichkeit Masterstudiengänge zu belegen. In Villingen-Schwenningen werden aktuell an der Fakultät Sozialwesen der Master Governance Sozialer Arbeit (M.A.) und an der Fakultät Wirtschaft die Masterstudiengänge Banking & Finance (M.A.), Master in Taxation (M.A.) in Kooperation mit der Universität Freiburg und ab April 2014 Business Management Accounting and Controlling (M.A.) angeboten.

Mehr Informationen zum Studium und den Studienvoraussetzungen finden Sie auf der Homepage der DHBW Villingen-Schwenningen.

zur Internetseite der Dualen Hochschule

Hochschule für Polizei

Die Hochschule für Polizei Villingen-Schwenningen ist die älteste und größte Einrichtung ihrer Art in Deutschland. 1979 im ehemaligen Kloster Maria Tann gegründet, konnte 1985 nach dreijähriger Bauzeit das heutige Areal in Villingen-Schwenningen bezogen werden. Anfang der 90erJahre wurde die Kapazität auf 1300 Studierende erweitert. Die HfPol ist für die Ausbildung des gehobenen Polizeivollzugsdienstes (Bachelorstudiengang) und für das erste Studienjahr des höheren PVD (Masterstudiengang) zuständig.

zur Internetseite der Hochschule für Polizei

Hochschule Furtwangen University
Campus Schwenningen

Die Hochschule Furtwangen, abgekürzt HFU, ist an drei Standorten präsent: in Furtwangen, in Schwenningen und in Tuttlingen. Sie ist eine staatliche Hochschule für angewandte Wissenschaften und führt die Bezeichnung Hochschule Furtwangen - Informatik, Technik, Wirtschaft, Medien, Gesundheit.

Mit über 6000 Studierenden insgesamt und über 2000 am Campus Schwenningen ist die Hochschule eine der großen Bildungseinrichtungen im Land. Ihren Fokus legt die Hochschule auf die Kompetenzfelder Ingenieurwissenschaften, Informatik, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsingenieurwesen, Medien, Internationale Wirtschaft und Gesundheitswissenschaften.
Die Hochschule Furtwangen gehört zu den traditionsreichen Hochschulen in Baden-Württemberg. Seit über 160 Jahren ist sie Vordenkerin, Impulsgeberin und Lösungspartnerin bei innovativen Fragestellungen. In Hochschul-Rankings von Handelsblatt, Wirtschaftswoche und CHE belegen viele der Studiengänge Spitzenplätze.

Wer sich für ein HFU-Studium entscheidet, profitiert von einer exzellenten Betreuung und Unterstützung. An der HFU stimmen die Rahmenbedingungen: Kleine Lerngruppen, kurze Wege, der intensive Dialog zwischen Lernenden und Lehrenden und das schnelle, kooperative Miteinander der Studierenden untereinander schaffen eine Atmosphäre, die ein effizientes Studium und
Lernerfolg ermöglichen.

Bei der Hochschule für angewandte Wissenschaften sind praktische Studienanteile, Projektstudium und Abschlussarbeiten in Kooperation mit Unternehmen wesentliche Erfolgsfaktoren für eine exzellente Lehre. Durch anwendungsorientierte wissenschaftliche Forschung und Entwicklung im
Verbund mit Industrie, weiteren Forschungseinrichtungen und Kommunen positioniert sich die HFU als Innovationszentrum mit hoher Bedeutung für die Unternehmen der Region.

International
Studierende der Hochschule Furtwangen haben die Möglichkeit, an einer von über 140 Partnerhochschulen weltweit zu studieren. Mehrere rein englischsprachige Studiengänge, ein trinationaler Studiengang, binationale Studiengänge mit Doppelabschluss sowie ein überdurchschnittlich hoher Anteil an ausländischen Studierenden belegen die internationale Orientierung der HFU.

Weiterbildung
Absolventen, Berufstätigen und Unternehmen bietet die HFU Akademie ein umfassendes Angebot für praxisorientierte lebenslange wissenschaftliche Weiterbildung an: zum Beispiel berufsbegleitende Studiengänge, Seminare, Online-Kurse, Blended Learning sowie maßgeschneiderte Trainings für Firmen und Verbände.

Nähere Informationen zur Weiterbildung finden Sie unter www.hfu-akademie.de

Familiengerechte Hochschule Furtwangen
Die HFU ist seit 2008 mit dem Zertifikat 'audit familiengerechte Hochschule' der berufundfamilie gGmbH ausgezeichnet.

zur Internetseite der Hochschule Furtwangen University

Management-Zentrum

Das MANAGEMENT-ZENTRUM Villingen (MZ) ist mit jährlich über 250 Betriebswirt-Absolventen der führende Anbieter für nebenberufliche Qualifizierung von kaufmännischen Fach- und Führungskräften aus allen Branchen. Getreu dem Leitspruch 'Wissen, das die Wirtschaft braucht!' vermitteln erfahrene Dozenten und Hochschulprofessoren in zahlreichen praxisorientierten Seminaren und Studiengängen genau das Wissen, das die Wirtschaft aktuell benötigt.

Dabei bleibt das MZ über seinen Unternehmensbeirat in ständigem Kontakt mit führenden Unternehmen der Region. In Villingen werden die anerkannten Weiterbildungen zum Betriebswirt (GA) und die Geprüften Fachwirte bis hin zum akademischen Abschluss Bachelor of Arts in Kooperation mit der Steinbeis Hochschule Berlin angeboten. Die technische Spezialisierung zum Production Engineer sowie maßgeschneiderte Firmenseminare und Business-English-Kurse runden das Profil ab.

Sprechen Sie mit uns! Persönliche Beratungen oder kostenlose Probevorlesungen sind an den Standorten in Villingen, Singen, Tuttlingen und Waldshut möglich.

zur Internetseite des Management-Zentrums

Musikakademie Villingen-Schwenningen

Wir sind eine Musikschule für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.
Unser Angebot umfasst Einzel- und Gruppenunterricht in Gesang, musikalischer Früherziehung und allen Instrumenten.
 
Die Musikakademie VS gGmbH ist ein Tochterunternehmen der Staatlichen Hochschule für Musik Trossingen. Sie arbeitet eng mit den einzelnen Abteilungen der Hochschule zusammen und nutzt die aktuellsten Erkenntnisse der musikpädagogischen Entwicklung.
 
Die Lehrkräfte an der Musikakademie verfügen ausnahmslos über einen künstlerisch-pädagogischen Abschluss an einer Musikhochschule und stehen in der Regel selbst aktiv im Konzertleben, sei es als Solist, Kammermusiker oder Orchestermusiker.
 
Die Früherziehung und Rhythmik wird konzipiert vom international renommierten Institut Rhythmik der Trossinger Musikhochschule, dem Schwerpunkt der Hochschulausbildung in Baden-Württemberg.

Die Schülerinnen und Schüler der Musikakademie erhalten zusätzlich zum Instrumental- oder Gesangsunterricht ein breites freiwilliges Angebot an Gehörbildung, Theorie und Kammermusik/Spielkreisen/Chor/Orchesterarbeit.
Alle diese Zusatzfächer sind kostenfrei, ebenso die Teilnahme an Projekten in Zusammenarbeit mit der Trossinger Musikhochschule.

zur Internetseite der Musikakademie

Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie (VWA) für den Regierungsbezirk Freiburg
Zweigakademie Villingen-Schwenningen

Die Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie (VWA) für den Regierungsbezirk Freiburg vermittelt Fach- und Führungskräften aus Wirtschaft und Verwaltung in berufsbegleitenden Studiengängen und Seminaren die für eine erfolgreiche Berufstätigkeit erforderliche Handlungskompetenz. Sie begleitet ihre Teilnehmer auf dem Weg in qualifizierte Fach- und Führungspositionen mit einem systematischen Weiterbildungskonzept.

Als unabhängige Akademie zählt sie unter anderem das Land Baden-Württemberg, kommunale Spitzenverbände, Banken und Unternehmen, Industrie- und Handelskammern und Arbeitgeber- und Arbeitnehmerorganisationen zu ihren Trägern.

An der Zweigakademie in Villingen-Schwenningen können seit 1973 berufsbegleitende Studiengänge besucht werden.

Studiengänge
• Bachelor of Arts in Business Administration (B.A.BA)
• Betriebswirt/in (VWA)
• Diplom-Finanzierungswirt/in (VWA)
• Mediator/in (VWA)
• Social Media Manager/in (VWA)
• Wirtschaftsförderer/in (VWA)

Seminare, Tagungen, Lehrgänge (Auszüge)
• Führungswissen
• Kommunikation
• Rhetorik
• Controlling
• Projektmanagement
• Schriftliche Kommunikation

zur Internetseite der Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie

Villingen Institute of Public Health (VIPH)

Das Villingen Institute of Public Health (VIPH) ist ein wissenschaftliches Institut der Steinbeis-Hochschule Berlin (SHB) und bietet ab April 2014 Hochschul-Zertifikatslehrgänge im Bereich Gesundheitsförderung/Public Health zu den Themen 'Arbeit und Gesundheit' und 'Gesundheitsförderung im Alter' an. Die Lehrgänge werden im Blended-Learning-Verfahren durchgeführt und schließen mit einem anerkannten Hochschulzertifikat und der Bezeichnung 'Coach Gesundheitsförderung im Arbeitsbereich (SHB)' bzw. 'Coach Gesundheitsförderung in der Altenarbeit (SHB)' ab. Hierbei werden Phasen des Fern- bzw. Online-Lernens mit kurzen Präsenzphasen und einem Transfer des Gelernten direkt in die berufliche Praxis kombiniert.

Für die Lehre hat das VIPH renommierte Wissenschaftler und Praktiker aus Deutschland und der Schweiz gewinnen können (u.a. vom Robert Koch-Institut, dem Schweizer Bundesamt für Gesundheit, dem Institut für Sozial- und Präventivmedizin der Universität Bern, der Pädagogischen Hochschule Zürich und dem Swiss Tropical and Public Health Institute an der Universität Basel). Weitere Zertifikatslehrgänge (z.B. zu den Themen 'Gesundheitsförderung bei Kindern und Jugendlichen' und 'Gesundheitsförderung in der Behindertenarbeit' sowie ein Bachelor-Studiengang 'Public Health/Gesundheitsförderung' sind in der Planung.

Darüber hinaus finden in regelmäßigen Abständen in kleinem Kreis auch Vorträge zu Gesundheitsthemen für interessierte Mitbürger/-innen unter dem Titel 'Weiterbildung am Mittwochabend' statt.

zur Internetseite des Villingen Institute of Public Health

Nr. 13/2016 vom 26.07.2016
zum Durchblättern
als PDF (4,7 MB)

zum Amtsblatt-Archiv

Inhalt A-Z

Veranstaltungen

© 2016 Stadt Villingen-Schwenningen