Villingen-Schwenningen

| Navigation | Inhalt


Entwicklung des Mittleren Zentralbereichs: Stadt lädt zur Vorstellung der Rahmenplanung ein

07.03.2016


(Grafik: Wick+Partner)

Seit Eröffnung des Schwarzwald-Baar Klinikums im Sommer 2013 erlebt der Mittlere Zentralbereich einen deutlich spürbaren Investitionsschub. Um die städtebauliche Entwicklung im Umfeld des Klinikums anzupassen und neu zu definieren, hat der Gemeinderat von Villingen-Schwenningen einen städtebaulichen Rahmenplan beschlossen. Dieser wurde vom Stuttgarter Büro Wick+Partner zusammen mit den technischen Ämtern erarbeitet.

Im Rahmen einer Abendveranstaltung am Dienstag, 15. März, werden ab 19 Uhr die wichtigsten Ergebnisse der Planung des beauftragten Büros im Kinder- und Familienzentrum (Tulastraße 8, Schilterhäusle) vorgestellt. Diese sollen als städtebauliche Leitlinien für die weiteren Planungen im Zentralbereich dienen und Grundlage der aufzustellenden Bebauungspläne sein.

Der ausführliche Rahmenplan mit seinen Zielen und verschiedenen Modellen kann im Internet unter www.villingen-schwenningen.de eingesehen werden. Bereits seit den 1990er Jahren bestehen Überlegungen auf der Freifläche zwischen Villingen und Schwenningen, dem Mittleren Zentralbereich, ein gemeinsames Zentrum der beiden großen Stadtbezirke zu bilden.

Rahmenplan einsehen

Nr. 15/2016 vom 20.09.2016
zum Durchblättern
als PDF (4,7 MB)

zum Amtsblatt-Archiv

Inhalt A-Z

Veranstaltungen

© 2016 Stadt Villingen-Schwenningen