Villingen-Schwenningen

| Navigation | Inhalt


Eigenbetrieb Stadtentwässerung

Aufgaben

Gem. § 45 b Wassergesetz Baden Württemberg „obliegt die Abwasserbeseitigung den Gemeinden. Sie haben das Abwasser insbesondere zu sammeln, den Abwasserbehandlungsanlagen zuzuleiten, zu reinigen und die hierfür erforderlichen Kanäle, Rückhaltebecken, Pumpwerke, Regenwasser- und Abwasserbehandlungsanlagen herzustellen, zu unterhalten und zu betreiben.“

Die Stadt Villingen-Schwenningen hat diese Aufgabe auf den Eigenbetrieb Stadtentwässerung Villingen-Schwenningen übertragen, der zum 01.01.2000 gegründet wurde.

Das Aufgabengebiet der Stadtentwässerung gliedert sich wie folgt auf:

  • Technische Leitung Kläranlage Villingen und Kläranlage AZV „Oberer Neckar“
  • Kanalsanierung/-neubau (einschließlich Planung und Ausschreibung)
  • Kanalsanierungs- und Instandhaltungsmaßnahmen
  • Organisation der Kanalreinigung und der Unterhaltung des Kanalsystems
  • Erfassung und Fortführung des Indirekteinleiterkatasters der Stadt Villingen-Schwenningen
  • Dezentrale Abwasserentsorgung
  • Bau, Betrieb und Unterhaltung von Regenüberlaufbecken, Regenrückhaltebecken, Regenklärbecken und Abwasserpumpwerken
  • Bearbeitung von Hausanschlussanträgen einschl. Abnahme
  • Stellungnahme im Rahmen der kommunalen Bauleitplanung
  • Fortführung des Kanalkatasters Villingen-Schwenningen und der einzelnen Ortsteile
  • Aufstellung und Fortschreibung des Investitionsprogramms

Dabei ist das Stadtbauamt als umfassender Dienstleister für den Eigenbetrieb Stadtentwässerung tätig

Hausanschrift
Marktplatz 1
78054 Villingen-Schwenningen
Postanschrift
Postfach 12 60
78002 Villingen-Schwenningen
Telefon
07720 / 82-2660
Telefax
07720 / 82-2647
E-Mail
stb@villingen-schwenningen.de
Öffnungszeiten
Mo-Fr: 08:30 -11:30 Uhr
Mo: 14:00 - 16:00 Uhr
Mi: 14:00 - 17:15 Uhr
sowie nach Vereinbarung
Leiter/in

Inhalt A-Z

Veranstaltungen

© 2014 Stadt Villingen-Schwenningen