Villingen-Schwenningen

| Navigation | Inhalt


Integrationsförderung

Foto: Dieter Schütz/pixelio.de

Kulturelle, sprachliche und religiöse Vielfalt, Integrationsförderung und interkulturelle Öffnung sind bedeutende Themen, die in den letzten Jahren zunehmend in das Blickfeld von Kommunen geraten sind.
Auch die Stadt Villingen-Schwenningen ist sich der Vielfalt ihrer Bürger/-innen und der damit verbundenen Potenziale sowie Herausforderungen bewusst.
Seit den ersten Überlegungen im Jahr 2007, Integration als kommunalpolitisch wichtige Aufgabe in der Stadtverwaltung zu verankern und damit die gleichberechtigte Teilhabe von Menschen mit und ohne Migrationshintergrund in allen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens gezielt zu fördern, ist Vieles entstanden:
So wurde im Jahr 2007 ein städtisches Integrationskonzept erarbeitet, das im Jahr 2008 durch den Gemeinderat verabschiedet wurde. Seit dem Jahr 2009 erfolgt die Umsetzung des Integrationskonzeptes durch die Einrichtung eines Integrationsbeirates sowie die Arbeit in themenbezogenen Steuerungskreisen. Ebenfalls im Jahr 2009 wurde die Stelle einer Integrationsbeauftragten zur Förderung der Integrationsarbeit geschaffen, die im März 2009 mit einem Umfang von 50% ihre Arbeit aufnahm. Im Dezember 2012 beschloss der Gemeinderat der Stadt Villingen-Schwenningen, die Stelle der Integrationsbeauftragten aufzustocken. Seit Juli 2013 ist die Stelle der Integrationsbeauftragten mit 100% besetzt.
    
Integrationsbeauftragte
Die Integrationsbeauftragte der Stadt Villingen-Schwenningen hat die Aufgabe, die Aktivitäten der verschiedenen Akteure der Integrationsarbeit vor Ort (u. a. Migrantenorganisationen, städtische Ämter, Einrichtungen, Institutionen, Unternehmen, ehrenamtlich Engagierte) zu bündeln und zu koordinieren, Kontakte zwischen diesen Akteuren herzustellen und gemeinsam mit ihnen integrationsfördernde Projekte und Maßnahmen zu entwickeln.
Darüber hinaus ist die Integrationsbeauftragte für die Steuerung der Umsetzung und die Weiterentwicklung des städtischen Integrationskonzeptes, die Berichterstattung in städtischen Gremien sowie die Öffentlichkeitsarbeit zuständig.
Freie Träger, Vereine und Initiativen können von der Integrationsbeauftragten zudem bei der Suche nach geeigneten Projektfördermitteln unterstützt werden.

Kontakt

Amt für Familie, Jugend und Soziales
Abt. Jugendarbeit und Bürgerschaftliches Engagement

Justinus-Kerner-Straße 7
78048 Villingen-Schwenningen

Telefon 07721 / 82-2151
Telefax 07721 / 82-2187

© 2016 Stadt Villingen-Schwenningen